• Jochen Schweizer: Dank "Die Höhle der Löwen" in Erklärungsnot

    Wenn fleißige Mitarbeiter den Chef in die Bredouille bringen… So geschehen in der VOX-Sendung “Die Höhle der Löwen”, in der der erfolgreiche Unternehmer Jochen Schweizer (59) als einer der Juroren auftritt. Wie unter anderem die “Bild”-Zeitung berichtet, stellten sich vergangene Woche in einer Folge die beiden Jung-Unternehmer Philip Ehlers (38) und Jan Nieling (36) vor, die sich durch die Show eine finanzielle Unterstützung erhofften.

    Yahoo, spot on news
  • Deutsche Familie stirbt bei Unfall auf Mallorca

    Eine vierköpfige deutsche Familie ist auf Mallorca tödlich verunglückt. Das Ehepaar und die beiden Töchter kamen am Montagnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto ums Leben.

    dpa
  • Wagenknecht: Merkels gute Chancen sind ein Trauerspiel

    Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat das Fehlen eines echten Herausforderers von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bedauert.

    dpa
  • Tod von "Gorch Fock"-Kadettin erneut vor Gericht

    Der Rechtsstreit nach dem Tod der "Gorch Fock"-Kadettin Jenny Böken geht in eine neue Runde. Am 14. September verhandelt das Oberverwaltungsgericht Münster über eine Berufung der Eltern der mit 18 Jahren Verstorbenen gegen eine 2014 vor dem Verwaltungsgericht Aachen verlorene Entschädigungsklage, wie das Gericht am Montag mitteilte. Demnach sind zu der in öffentlicher Sitzung stattfindenden Verhandlung auch Zeugen geladen.

    AFP
  • Mick Jagger: So viel zahlt er für sein uneheliches Kind

    Mitte Juli machte die Nachricht die Runde, dass Mick Jagger mit 72 Jahren zum achten Mal Vater wird. Nun wurde bekannt, mit welcher Summe er Tänzerin Melanie Hamrick finanziell unterstützen wird.

    Yahoo, spot on news
  • Zika-Virus breitet sich in Singapur aus

    Virus infiziert. Das ergaben neue Untersuchungen kranker Patienten, die zuvor nicht auf Zika getestet worden waren, wie Medien berichteten.

    dpa
  • Claire Danes: Selbst ist die Frau

    Claire Danes ist nicht nur in der Serie "Homeland" eine starke und unabhängige Frau, auch im wahren Leben nimmt sie einfach alles selbst in die Hand. Denn was am Set nicht passt, wird passend gemacht!

    WENN
  • Pechvogel-Spezial bei "Wer wird Millionär": An diesen Fragen scheiterten die Kandidaten

    „Wer wird Millionär?“ meldet sich am Montag Abend aus der Sommerpause zurück und zwar mit einem Staffelstart, der es in sich hat. Günter Jauch hat nämlich zu seinem „Pechvögel-Special“ ehemalige Kandidaten eingeladen, die bei ihm in der Sendung alles andere als erfolgreich waren.

    Yahoo Video, Dreipunkt
  • CDU und SPD warnen vor Stimmabgabe für AfD in Mecklenburg-Vorpommern

    Vor der Landtagswahl am Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern haben CDU und SPD vor einer Stimmabgabe für die AfD gewarnt. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) sagte bei einer Wahlkampfveranstaltung in dem Bundesland, dass die AfD wegen ihres "total rückwärtsgewandten" Familienbilds vor allem für Frauen "absolut nicht wählbar" sei. Die Partei punkte nur mit Protest und populistischen Sprüchen.

    AFP
  • Schweizer Luftwaffe vermisst Kampfflugzeug

    Die Schweizer Luftwaffe vermisst eine Kampfmaschine des US-Typs F/A-18C. Es laufe eine Suche im Gebiet des Sustenpasses nahe Meiringen, teilte das Verteidigungsministerium am Montagabend mit.

    dpa
  • Clinton-Vertraute Abedin trennt sich wegen Sex-Affären von ihrem Mann

    Mitten in der heißen Phase des US-Präsidentschaftswahlkampfs hat eine enge Vertraute der demokratischen Bewerberin Hillary Clinton die Trennung von ihrem Mann bekanntgegeben, nachdem diesem erneut öffentlich Sex-Affären nachgesagt wurden. Nach "langen und schmerzlichen" Überlegungen habe sie sich zu der Trennung durchgerungen, teilte die 40-jährige Huma Abedin am Montag mit. Sie und ihr Mann, Anthony Weiner, würden sich weiter gemeinsam aufs Beste für ihren gemeinsamen Sohn einsetzen.

    AFP
  • Mariah Careys Schwester wegen Prostitution festgenommen

    In Mariah Careys Familie gibt es schwerwiegende Probleme: Ihre Schwester Alison ist nahe New York wegen des Vorwurfs der Prostitution festgenommen worden. Die 55-Jährige ist offenbar pleite - und schwer krank.

    Yahoo, spot on news
  • Über 400 Festnahmen beim Karneval von Notting Hill in London

    Ausgelassene Freude auf der einen Seite, Kriminalität und Gewalt auf der anderen: Beim diesjährigen Karneval von Notting Hill in London hat es mehr als 400 Festnahmen gegeben. Wie die Polizei der britischen Hauptstadt am Montag mitteilte, handelte es sich bei den meisten Vergehen während des zweitägigen Fests um Drogen- und Waffendelikte. Die hundertausenden Teilnehmer und Zuschauer feierten aber ganz überwiegend friedlich.

    AFP
  • Junge spart Taschengeld um Polizisten Essen zu kaufen

    William Evertz Junior ist erst fünf Jahre alt, hat aber schon ein großes Herz. Besonders für die örtliche Polizei.

    Yahoo Nachrichten
  • Neues iPhone wird wohl am 7. September präsentiert

    Der US-Technologieriese Apple wird voraussichtlich am 7. September die neue iPhone-Version vorstellen. Der Konzern verschickte am Montag Einladungen für eine "besondere Veranstaltung" an diesem Tag in San Francisco. Wie bei Apple üblich wurden lediglich Datum, Uhrzeit und der Ort der Veranstaltung mitgeteilt, jedoch nichts über den Inhalt. Es wird aber damit gerechnet, dass das iPhone 7 präsentiert wird.

    AFP
  • "6 Mütter": Ute Lemper und Dana Schweiger gewähren private Einblicke

    Der Sender VOX bringt eine neue Personality-Doku auf den Bildschirm: In "6 Mütter" geben sechs prominente Frauen ganz private Einblicke in ihr Leben als Mutter.

    Yahoo, spot on news
  • Als täglich Tausende kamen - Flüchtlings-Ziel München: Ein Jahr danach

    Anfang September 2015 treffen täglich Tausende Geflüchtete am Hauptbahnhof ein. Eine freiwillige Helferin über ihr Engagement damals – und jetzt Sie sind verzweifelt, übermüdet, entkräftet – und werden von lächelnden Menschen mit Getränken, Essen und Kuscheltieren empfangen: Vor einem Jahr stranden täglich Tausende Geflüchtete am Hauptbahnhof – und die Menschen in der „Weltstadt mit Herz“ machen dieser alle Ehre. Was Anfang September 2015 in München geschieht, geht als „Willkommenskultur“ in die Geschichte ein. Marina Lessig ist mittendrin. ...

    Abendzeitung
  • Incirlik-Streit: Steinmeier weist türkische Bedingung zurück

    Die Bundesregierung will sich im Streit mit der Türkei über das Besuchsverbot für Bundestagsabgeordnete auf der Luftwaffenbasis Incirlik nicht unter Druck setzen lassen.

    dpa
  • US-Komiker Gene Wilder im Alter von 83 Jahren gestorben

    Der US-Komiker Gene Wilder ist tot. Der Schauspieler sei am Montag im Alter von 83 Jahren gestorben, erklärte sein Neffe Wilders Neffe Jordan Walker-Pearlman. Er starb demnach an den Folgen einer Alzheimer-Erkrankung in seinem Haus in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut. Die Krankheit sei vor drei Jahren diagnostiziert worden, Wilder habe dies aber nicht öffentlich gemacht.

    AFP
  • Rechtslage unklar: WLAN auch weiterhin verschlüsseln

    Wer ein drahtloses Heimnetzwerk betreibt, sollte dieses verschlüsseln - und sich überlegen, wer Zugang erhält. Obwohl Betreiber öffentlicher WLAN-Netze nun von der Haftung für Rechtsverstöße der Nutzer befreit sind, ist die Lage bei möglichen Unterlassungsansprüchen weiterhin unklar.

    dpa
  • Fragestunde: Angela Merkel interviewt Jérôme Boateng

    Wenn die Kanzlerin schon einmal auf den deutschen Fußball-Nationalspieler trifft, dann ist das normalerweise in der Stadion-Umkleidekabine nach einem Länderspiel. Doch beim „Tag der offenen Tür“ der Bundesregierung drehte der Kapitän der deutschen Nationalelf den Spieß um und besuchte die Kanzlerin im Bundeskanzleramt. Die stellte dem Berliner dann auch gleich ein paar Fragen zu seiner Rolle in der Mannschaft und zu den Themen „Migration und Integration“. Der Fußballer erklärte unter anderem, dass er sich das Amt als neuer Kapitän der Nationalmannschaft zutraut und gab zu: „Das ist natürlich etwas Besonderes, wenn die Bundeskanzlerin mich anfragt, gerade in meiner Heimatstadt ist es umso schöner. Ich bin sehr stolz, hier zu sein.“ Merkel lobte an diesem Tag aber nicht nur Boateng als erfolgreichen Fußballer, sondern gratulierte auch noch jemand anderem – und lieferte damit die Retourkutsche für die Aussage des AfD-Mannes Alexander Gauland „Keiner will ihn als Nachbarn haben.“: „Einen tollen Sohn haben Sie, da können Sie stolz sein“, sagte sie an Boatengs Vater gerichtet, der im Publikum saß. Zehntausende Zuschauer waren – trotz der großen Hitze – gekommen, um sich persönlich von der Kanzlerin durch ihre Machtzentrale führen zu lassen und ein Selfie mit Angela Merkel und Jérôme Boateng zu ergattern. Ein Zuschauer bekundete der Kanzlerin zudem auf ganz besondere Art seine Zuneigung… ! Alle Bilder: Getty Images

    Yahoo Nachrichten
  • Unser Held: Prinz Harry bringt 262 Elefanten in Sicherheit

    Fast hätte niemand von dieser Heldentat etwas mitbekommen, da Prinz Harry klammheimlich nach Afrika geflogen ist, um Elefanten zu helfen. Er schloss sich einer Nonprofit-Organisation an, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die grauen Riesen zu retten und gegen Wilderei zu schützen.

    Yahoo Stars
  • WWF: Kompletter Verzicht auf Palmöl in Deutschland "auch keine Lösung"

    Ein Umstieg vom umstrittenen Palmöl auf andere Pflanzenöle wäre einer Untersuchung des WWF zufolge ökologisch fatal. "Der Ersatz durch Kokos-, Soja-, Sonnenblumen- und Rapsöl hätte einen massiv höheren Flächenbedarf zur Folge, die Treibhausemissionen stiegen an und die Gefährdung von Tier- und Pflanzenarten nähme zu", erklärte die weltweit tätige Umweltschutzorganisation am Dienstag in Berlin.

    AFP
  • "Promi Big Brother": So wird die neue Staffel

    "Promi Big Brother" steht wieder in den Startlöchern: Am 02. September ziehen zwölf Prominente in den Container. Streit ist da vorprogrammiert.

    Yahoo, spot on news
  • Kuckuckskinder: Justizminister will Mütter zu Aussagen verpflichten

    Immer wieder gibt es sie – Fälle von Kuckuckskindern. Unfair behandelt fühlen sich dabei meistens die vermeintlichen Väter, denn die haben den Nachwuchs schließlich nicht nur groß gezogen, sondern wurden auch zur Kasse gebeten. Ein neuer Gesetzesentwurf von Justizminister Heiko Maas will diese Ungerechtigkeit nun abschaffen – mit einer kuriosen Methode.

    Yahoo
Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen