Bergungsmannschaft an der Unglücksstelle

Südkoreas Präsidentin kritisiert Verhalten von Kapitän

Südkoreas Präsidentin Park Geun Hye hat dem Kapitän der verunglückten Fähre "Sewol" vorgeworfen, sich durch sein Verhalten des "Mordes" schuldig gemacht zu haben. "Die Taten des Kapitäns und einiger Besatzungsm…

Viele Straßen in Deutschland sind marode

Sonderabgabe zur Reparatur von Straßen gefordert

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) hat sich für eine Sonderabgabe zur Finanzi…

US-Vizepräsident Joe Biden

US-Vizepräsident Biden reist in die Ukraine

Vor dem Hintergrund neuer Gewalt im Osten der Ukraine wird heute US-Vizepräsident Joe Biden in der H…

Aktuelle Nachrichten

Panorama

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß

    Zwei betrunkene Männer sollen 281 Mitreisenden den Flug in die Ferien vermiest haben. Nach einem kurzen Aufenthalt in Polizeigewahrsam dürfen sie nach Hause - wenn sie jemand mitnimmt.

  • Die ehemalige First Lady packt aus: Am Freitag spricht Bettina Wulff in der WDR-Talkshow „Kölner Treff“ über ihre Zeit im Schloss Bellevue und die Gerüchte, sie sei einst als Prostituierte tätig gewesen. Besonders interessant wird es, als die 40-Jährige auf ihren Noch-Ehemann Christian Wulff zu sprechen kommt.

  • Es war ein aufregender Einsatz für Police Officer Chad Adams im US-Bundesstaat Pennsylvania. Mehrere Wochen trug er Kutte, Haube und Schuhwerk der Amischen, einer täuferisch-protestantischen Glaubensgemeinschaft. In dieser Verkleidung hoffte er, einen Verdächtigen zu stellen.

  • Mit einer falschen Abzweigung wurde ein Familienausflug in den Canyons von Utah zum Albtraum. Drei Tage lang steckte ein Vater in einer Felsspalte fest und konnte nur hoffen, dass seine 8- und 11-jährigen Söhne alleine zurecht kommen und die trockene Hitze überleben.

  • Einsatzwagen der Polizei
    Polizei will Waffe überprüfen und findet Toten Yahoo Nachrichten - Do., 17. Apr 2014
    Einsatzwagen der Polizei

    Bei einer Waffenkontrolle in München hat die Polizei die Leiche eines Mannes gefunden - und vermutlich eine Explosion verhindert. Wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten, wollten Beamte eine Waffe bei einem 32-Jährigen sicherstellen, dessen waffenrechtliche Erlaubnis nach dem Austritt aus einem Schützenverein widerrufen …