• So viel verdienen Davina und Shania Geiss

    Ins Fernsehen herein gewachsen: Davina und Shania Geiss stehen seit Jahren für die Doku-Soap ihrer Eltern vor der Kamera. Auch die beiden Teenager verdienen an dem Format - weshalb Mutter Carmen ihr Taschengeld gestrichen hat.

    Yahoo, spot on news
  • Brangelina: So knallhart ist ihr Ehevertrag

    Vorbereitung ist alles: Brad Pitt und Angelina Jolie haben Vermögensfragen im Falle einer Scheidung offenbar vor ihrer Hochzeit detailliert geklärt. Einen Streit vermutet man eher in Sachen Sorgerecht.

    Yahoo, spot on news
  • Thomas Gottschalk: Kluge und blöde Sprüche bei Anne Will

    "Emotionen statt Fakten - Warum ist Trump so erfolgreich?" lautete am Sonntag das Thema in der Talkshow von Anne Will. Zu Gast war unter anderem auch Thomas Gottschalk, der um keinen Spruch verlegen war.

    Yahoo, spot on news
  • EU stattet Flüchtlinge in der Türkei mit speziellen Geldkarten aus

    Unter dem EU-Türkei-Abkommen zur Eindämmung der Flüchtlingskrise hat die Europäische Union am Montag eine spezielles Geldkartenprogramm für Flüchtlinge gestartet. Mit den Prepaid-Karten können Flüchtlinge nach eigenen Bedürfnissen Geld am Automaten ziehen, Einkäufe erledigen, Mieten begleichen oder Bildungsangebote zahlen. Fast 350 Millionen Euro stellt Brüssel für das Programm bereit. Jede einzelne Karte wird monatlich mit hundert türkischen Lira (30 Euro) aufgeladen.

    AFP
  • Dorfbewohner verprügeln Schwangere aus niedrigster Kaste Dalit krankenhausreif

    Weil sie sich weigerten, einen Kuhkadaver zu entsorgen, sind in Indien mehrere Angehörige der untersten Kaste Dalit verprügelt worden. Eine im fünften Monat schwangere "Unberührbare" und sieben Familienmitglieder seien in einem Dorf im Bundesstaat Gujarat mit Stöcken attackiert worden, teilte die Polizei am Montag mit. Die schwangere Sangita Ranawasia erhole sich im Krankenhaus.

    AFP
  • Royale Krabbelgruppe: Madeleine möchte Leonore und George verkuppeln

    Sie ist 2 1/2, er 3 Jahre alt. Beide leben in London. Da wäre es doch eine gute Idee, Leonore von Schweden und Prinz George mal zusammenzubringen... findet zumindest Prinzessinnen-Mama Madeleine.

    Yahoo, spot on news
  • Air Berlin wirbelt Luftfahrt durcheinander

    Ryanair-Chef Michael O'Leary hat es vorausgesagt: Air Berlin implodiert. Der Überlebenskampf der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft wirbelt die gesamte Branche durcheinander und führt zu neuen Allianzen.

    dpa
  • Verladepanne: LKW versinkt im Fluss

    Ein mit Stahlrohren beladener LKW soll auf eine Fähre fahren. Vorsichtig bugsiert der Fahrer den Truck rückwärts die Böschung hinab und auf die Laderampe. Doch offenbar haben seine Kollegen versäumt, die Fähre zu befestigen. Diese löst sich vom Ufer und beginnt sich zu entfernen. Das Resultat: Der LKW versinkt samt Ladung im Wasser.

    Yahoo Video, Bitprojects
  • Portugiese verbringt 43 Jahre wegen falscher Diagnose im Rollstuhl

    Ein Portugiese hat 43 Jahre seines Lebens im Rollstuhl verbracht, weil die Ärzte seine Krankheit nicht richtig erkannt hatten. Nachdem Mediziner den Fehler realisierten, habe Rufino Borrego binnen kurzer Zeit wieder zu laufen gelernt, berichtete die Zeitung “Jornal de Notícias” am Sonntag. Demnach war bei Borrego mit 13 Jahren in einem Lissabonner Krankenhaus unheilbare Muskeldystrophie diagnostiziert worden.

    AFP
  • Wenn Tom Hanks durchs Hochzeitsfoto joggt

    Offenbar ist Tom Hanks beim Joggen dann und wann langweilig. Dann kommt der Star auf ulkige Ideen - und überrascht zum Beispiel ein Brautpaar beim Fotoshooting.

    Yahoo, spot on news
  • Hai greift 17-jährigen Surfer an australischer Ostküste an

    Bei einem erneuten Hai-Angriff vor der Ostküste Australiens ist ein 17-jähriger Surfer verletzt worden. Der Jugendliche habe es nach der Attacke am Montagmorgen mit Hilfe anderer Surfer zurück an den Strand geschafft, wo eine zufällig anwesende Krankenschwester Erste Hilfe geleistet habe, teilte die Polizei mit. Er sei dann ins Krankenhaus gebracht worden.

    AFP
  • Treuer Pinguin: Um seinem Retter zu danken, schwimmt er jährlich 4.000 Kilometer

    Wenn man Treue in Kilometern messen könnte, so würde das Ergebnis 4.000 Kilometer lauten. Ungefähr. Denn genau kann keiner sagen, woher Dindim kommt und wohin er wieder verschwindet. Der Magellan-Pinguin taucht jedes Jahr im Sommer an der brasilianischen Atlantikinsel Ilha Grande auf, um seinem Retter zu danken. Der pensionierte Maurer Joao Pereira de Souza hatte das Tier 2011 ölverschmiert am Strand gefunden, mit einem gebrochenen Bein und einer Verletzung auf dem Rücken. De Souza nahm den Schwimmvogel bei sich auf und pflegte ihn wieder gesund. Nach einigen Wochen setzte er ihn wieder im Meer aus. Seither schaut der Pinguin jedes Jahr vorbei. Bilder: dpa

    Yahoo Nachrichten
  • Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

    Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

    dpa
  • Die Ärzte trauern um ihren Ex-Bassisten Hagen Liebing

    Der ehemalige Bassist der Berliner Punkrock-Band Die Ärzte ist tot. Hagen Liebing wurde nur 55 Jahre alt.

    Yahoo, spot on news
  • "Matula" Claus Theo Gärtner stand auch privat unter Mordverdacht

    Als Matula ermittelt Claus Theo Gärtner bald wieder im TV - und hat es dann mit dem Tod einer älteren Dame zu tun. Bei einem Mord an einer 80-jährigen Frau stand er auch privat schon unter Verdacht, wie der Schauspieler im Interview erzählt.

    Yahoo, spot on news
  • Pro Asyl sieht politische Motive hinter Asyl-Anerkennung

    Die Menschrechtsorganisation Pro Asyl vermutet hinter stark schwankenden Anerkennungsquoten von Asylbewerbern die Einflussnahme des Bundesinnenministeriums.

    dpa
  • Gut 10 000 Milchbetriebe wollen ihre Produktion kürzen

    Um den Preisverfall bei der Milch zu stoppen, wollen nach einem Bericht der «Passauer Neuen Presse» knapp 10 000 Milchviehbetriebe in Deutschland ihre Produktion vorübergehend verringern.

    dpa
  • Ugandas junge Schachkönigin: Vom Slum zur Hollywood-Heldin

    Die Menschen leben in Hütten zwischen Müllhaufen und stinkenden Bächen. Das Armenviertel Katwe im Westen der ugandischen Hauptstadt Kampala ist einer von unzähligen Slums in Afrika. Eine junge Frau aus Katwe und ein Hollywood-Film über sie verhelfen ihm nun zu ungeahnter Prominenz.

    dpa
  • Nasa: Neue Anzeichen für Wasserdampf-Geysire auf Jupitermond Europa

    Mit Hilfe des Weltraumteleskops "Hubble" der US-Raumfahrtbehörde Nasa haben Astronomen weitere Anzeichen für die Existenz von Wasserdampf-Geysiren auf der vereisten Oberfläche des Jupitermonds Europa entdeckt. Es handle sich um eine "erstaunliche Entdeckung", teilten die Forscher am Montag bei einer Pressekonferenz mit. Sollte sich die Existenz der Geysire bestätigen, würde dies die Erforschung eines mutmaßlichen Ozeans unter der Oberfläche des Jupitermonds erleichtern.

    AFP
  • Piloten testen Hilfssystem für möglichst leisen Anflug auf Frankfurter Flughafen

    Auf Probeflügen testen Piloten seit Montag am Frankfurter Flughafen den Prototypen eines vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelten Assistenzsystems für einen leiseren und spritsparenden Landeanflug unter Praxisbedingungen. Wie das DLR am Montag in Köln mitteilte, soll das "Low Noise Augmentation System" (LNAS) dabei bis Mittwoch an Bord des DLR-Forschungsairbus A320 "Atra" eingesetzt werden.

    AFP
  • Fremdenfeindliche Gewalt bleibt hoch

    Die fremdenfeindliche Gewalt in Deutschland bleibt hoch. Seit Jahresbeginn registrierte die Polizei nach Angaben des Bundesinnenministeriums 507 Fälle wie Körperverletzung oder Brandstiftung.

    dpa
  • Raser baut Autounfall mitten in Berlin

    Ein rasender Autofahrer hat in Berlin einen schweren Unfall verursacht. Drei Menschen wurden dabei in der Nacht zum Montag schwer verletzt. Spekulationen, dass sich Fahrer ein illegales Rennen geliefert haben könnten, wies die Polizei zurück, dafür gebe es keinerlei Hinweise.

    dpa
  • Aus der Traum: Shermine Shahrivar und Lapo Elkann haben sich getrennt

    Model Shermine Shahrivar und Unternehmer Lapo Elkann haben sich getrennt. Das bestätigte sie nun in einem Interview. Doch ist es für immer?

    Yahoo, spot on news
  • Gravitationswellen-Entdeckung: Deutsche Forscher denken groß

    Als am 11. Februar die erste Messung von Gravitationswellen verkündet wurde, überschlugen sich Forscher und Medien weltweit vor Begeisterung: Von einer «wissenschaftlichen Mondlandung» war die Rede und von einer «neuen Ära der Astronomie».

    dpa
  • Angst bei Kindern: Alarmsignale ernst nehmen

    Kinder und Jugendliche können vor vielen Dingen Angst haben: Vor Dunkelheit, Blitz und Donner, dem Arzt, davor, allein einzuschlafen oder sich von den Eltern zu trennen.

    dpa

Ashburn

  • Heute

    Regenfälle24°16°
  • Mi

    Vereinzelte Gewitterschauer23°16°
  • Do

    Gewitter23°17°
  • Fr

    Gewitter22°17°
Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen