• Heidi Klum und Tokio Hotel feiern mit dem FC Bayern im Stadion
    Nachrichten
    Yahoo Stars Deutschland

    Heidi Klum und Tokio Hotel feiern mit dem FC Bayern im Stadion

    Der FC Bayern München hat am Samstag seine 29. Deutsche Fußball-Meisterschaft eingetütet. Beim 5:1-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt, der dem FCB den siebten Titel in Serie bescherte, waren auch Heidi Klum und Tokio Hotel im Stadion.

  • Eurovision Song Contest: Lasst sie doch schreien
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Eurovision Song Contest: Lasst sie doch schreien

    Die BDS-Kampagne ist gescheitert, der Eurovision Song Contest in Tel Aviv findet mit allen Nominierten statt. Deutschland hat keine Chance, aber wer sind die Favoriten?

  • Hauskauf: In Hiddenhausen locken sie junge Leute in alte Häuser
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Hauskauf: In Hiddenhausen locken sie junge Leute in alte Häuser

    Während um beliebte Städte herum Neubaugebiete hochgezogen werden, stehen anderswo ältere Gebäude leer. Eine Gemeinde bei Herford will sich damit nicht abfinden.

  • Hunderttausende Fans enttäuscht über letzte Staffel von "Game of Thrones"
    Nachrichten
    AFP

    Hunderttausende Fans enttäuscht über letzte Staffel von "Game of Thrones"

    Kurz vor Ende der letzten Staffel von "Game of Thrones" fordern bereits hunderttausende enttäuschter Fans ein Remake. Eine Petition auf der Webseite Change.org, die sich für einen Neudreh der achten Staffel ausspricht, hatte bis Freitag bereits 900.000 Unterschriften gesammelt. Die allerletzte Folge der Kultserie wird in den USA am Sonntag ausgestrahlt.

  • Nachrichten
    AFP

    Der bekannteste Koma-Patient Frankreichs soll sterben

    Nach jahrelangem Rechtsstreit soll der bekannteste Koma-Patient Frankreichs sterben: In der Uniklinik von Reims in Ostfrankreich wollen die Ärzte in der kommenden Woche die künstliche Ernährung von Vincent Lambert beenden - gegen den erbitterten Widerstand der Eltern, die für das Leben ihres Sohnes durch alle Instanzen gegangen sind. Der heute 42-Jährige liegt seit einem Motorradunfall vor gut zehn Jahren in einer Art Wachkoma.

  • SPD: Pläne für Aufstand gegen Nahles bei Wahlpleiten?
    Nachrichten
    dpa

    SPD: Pläne für Aufstand gegen Nahles bei Wahlpleiten?

    Berlin (dpa) - In der krisengeplagten SPD gibt es nach einem Medienbericht Überlegungen zu einem Aufstand gegen Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles, falls die Europa- und die Bremenwahl verloren gehen.

  • Aus bei "Let's Dance": Darum ist Oliver Pocher so tief enttäuscht
    Nachrichten
    Teleschau

    Aus bei "Let's Dance": Darum ist Oliver Pocher so tief enttäuscht

    Droht bis zum großen "Let's Dance"-Finale in vier Wochen die große Langeweile? Mit Oliver Pocher musste der beste und eigentlich einzige Entertainer die Show verlassen - völlig überraschend. Zoff gab es dagegen bei einem anderen Paar: Er ließ sie nach dem Tanz einfach eiskalt auf der Bühne stehen.

  • Meghan brachte Archie doch in Klinik zur Welt
    Nachrichten
    dpa

    Meghan brachte Archie doch in Klinik zur Welt

    Royal Baby Archie hat doch in einem Krankenhaus das Licht der Welt erblickt. Dieses und allerlei andere Details enthüllte die Geburtsurkunde des königlichen Spross. Royal Baby Archie hat doch in einem Krankenhaus das Licht der Welt erblickt. Dieses und allerlei andere Details enthüllte die Geburtsurkunde des königlichen Spross.

  • Zehntausende Menschen gehen gegen Nationalismus in Europa auf die Straße
    Nachrichten
    AFP

    Zehntausende Menschen gehen gegen Nationalismus in Europa auf die Straße

    Mobilisierung auf beiden Seiten des politischen Spektrums im Endspurt zur Europawahl: Während am Wochenende allein in Deutschland zehntausende Menschen zu europaweiten Protesten gegen Nationalismus kamen, trafen sich in Italien europäische Rechtspopulisten. Zwar bekamen auch sie Unterstützung von zehntausenden Demonstranten, allerdings überschattete der Rücktritt des österreichischen FPÖ-Chefs und Vizekanzlers Heinz-Christian Strache ihr Treffen.

  • Nachrichten
    AFP

    Untersuchung: US-Hochschularzt missbrauchte jahrzehntelang Studenten

    An einer US-Universität hat ein Hochschularzt laut einer Untersuchung jahrzehntelang ungehindert Studenten missbraucht. Der 2005 verstorbene Mediziner Richard Strauss von der Ohio State University habe die Taten in den Jahren 1978 bis 1998 an mindestens 177 Studenten begangen, ergab eine zwölfmonatige unabhängige Untersuchung der Fälle. Bereits 1979 habe das Hochschulpersonal von entsprechenden Vorwürfen gegen Strauss erfahren, aber nichts unternommen.

  • Zahl der Asylsuchenden in Kanada hat sich in zwei Jahren verdreifacht
    Nachrichten
    AFP

    Zahl der Asylsuchenden in Kanada hat sich in zwei Jahren verdreifacht

    Seit der Amtsübernahme von US-Präsident Donald Trump ist die Zahl der Asylsuchenden im Nachbarland Kanada drastisch gestiegen. In den vergangenen zwei Jahren habe sich die Zahl der Asylsuchenden verdreifacht, heißt es in einem Bericht der kanadischen Statistikbehörde, der am Freitag (Ortszeit) veröffentlicht wurde. Demnach hatten 2015 noch 16.058 Menschen um Asyl gebeten, 2017 waren es bereits 50.389 und 2018 mehr als 55.000.

  • Penélope Cruz hat zwei große Leidenschaften
    Nachrichten
    dpa

    Penélope Cruz hat zwei große Leidenschaften

    Auf dem Filmfest in Cannes stellte Penélope Cruz den neuen Film des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar vor. Doch die Schauspielerei ist nur eine ihrer großen Leidenschaften. Auf dem Filmfest in Cannes stellte Penélope Cruz den neuen Film des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar vor. Doch die Schauspielerei ist nur eine ihrer großen Leidenschaften.

  • Norwegen und Schweden: Mit Grenzkontrollen gegen Schmuggel
    Euronews Videos

    Norwegen und Schweden: Mit Grenzkontrollen gegen Schmuggel

    Ein dichter Wald, irgendwo zwischen Norwegen und Schweden. Mitten durch die Natur verläuft die gemeinsame Grenze, welche gleichzeitig die EU-Außengrenze ist. Klar, dass sich hier auch die organisierte Kriminalität angesiedelt hat. Um dem entgegen zu wirken, wollen beide skandinavische Länder hier eine gemeinsame Polizeiwache errichten. Für Roger Nilsson, Anti-Drogen-Beauftrager der schwedischen Polizei, ist diese Maßnahme lange überfällig: "Kriminelle Organisationen haben sich hier an der Grenze angesiedelt. Ihnen gehören Häuser und alte Bauernhöfe, wo sie ihre geschmuggelte Ware sicher lagern können. Diese bringen sie dann über die Grenze nach Norwegen." Die Liste ist lang: Drogen und Waffen werden hier geschmuggelt, sogar Fleisch. Eine Zusammenarbeit der beiden Länder sei daher nur logisch, meint Arne Hammersmark von der norwegischen Polizei. Er betont jedoch, dass die Zusammenarbeit direkt an der Grenze stattfinden muss: "Eine norwegische Polizeiwache in Schweden ist nicht einfach, genauso wie eine schwedische Polizeiwache in Norwegen. Deshalb wollen wir die Station genau auf die Grenze setzen. Ich denke, dass dass die Zusammenarbeit stärken wird und wir so viel besser Informationen austauschen können." Ein Europa der offenen Grenzen - für manche Norweger wird dies bald Geschichte sein.

  • Fußballbundesliga: Das Spektakel ist anderswo
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Fußballbundesliga: Das Spektakel ist anderswo

    Trotz des knappsten Titelrennens seit zehn Jahren mag so recht keine Bundesliga-Euphorie aufkommen. Geredet wird über ganz andere Fußballspiele.

  • Steinmeier weist Kritik von AfD-Abgeordneten zurück
    Nachrichten
    AFP

    Steinmeier weist Kritik von AfD-Abgeordneten zurück

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Vorwurf aus der AfD zurückgewiesen, die etablierten politischen Parteien unterliefen den Rechtsstaat. Das Argument habe wenig Hand und Fuß, sagte Steinmeier im Interview der Woche des Deutschlandfunks. Es gebe kaum eine Verfassung in der Welt, die sich so strikt wie das Grundgesetz am Rechtsstaatsprinzip orientiere.

  • Empfang in Köln: Reker begrüßt Vorhaben, so genannte Homo-„Heilung“ zu verbieten
    Nachrichten
    KSTA

    Empfang in Köln: Reker begrüßt Vorhaben, so genannte Homo-„Heilung“ zu verbieten

    So die OB am internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit.

  • Nachrichten
    dpa

    Royale Hochzeit in Windsor: Lady Gabriella vor dem Altar

    In Windsor läuten die Hochzeitsglocken ununterbrochen. Erneut gab es eine royale Vermählung zu feiern. Auch Prinz Harry war dabei. In Windsor läuten die Hochzeitsglocken ununterbrochen. Erneut gab es eine royale Vermählung zu feiern. Auch Prinz Harry war dabei.

  • Verkehrsrecht: Vorfahrtstraße – aber nicht für Fußgänger
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Verkehrsrecht: Vorfahrtstraße – aber nicht für Fußgänger

    An Kreuzungen und Einmündungen sind die Vorfahrtsregeln für den Straßenverkehr klar. Aber was gilt für Fußgänger, wenn sie entlang einer Vorfahrtsstraße laufen?

  • Boeing räumt erstmals Fehler bei Software für 737-MAX-Maschinen ein
    Nachrichten
    AFP

    Boeing räumt erstmals Fehler bei Software für 737-MAX-Maschinen ein

    Nach den Abstürzen von zwei 737-MAX-Maschinen in den vergangenen Monaten hat der US-Flugzeugbauer Boeing erstmals Fehler bei der Software für seinen neuen Flugzeugtyp eingeräumt. Mittlerweile seien Korrekturen an der Flugsimulationssoftware für die 737-MAX-Maschinen vorgenommen und die Nutzer darüber informiert worden, teilte das Unternehmen am Samstag (Ortszeit) der Nachrichtenagentur AFP mit. Boeing kämpft derzeit um eine erneute Zulassung der Maschinen.

  • May kündigt "kühnes Angebot" für Zustimmung des Parlaments zu Brexit-Deal an
    Nachrichten
    AFP

    May kündigt "kühnes Angebot" für Zustimmung des Parlaments zu Brexit-Deal an

    Mit einem "kühnen Angebot" will die britische Premierministerin Theresa May das Parlament doch noch zur Zustimmung zum Brexit-Abkommen mit der EU bewegen. Anfang Juni werde sie dem Parlament einen Vorschlag unterbreiten, kündigte May in einem Gastbeitrag für die "Sunday Times" an. Dabei werde es sich um "ein neues und kühnes Angebot" handeln.

  • Wegen des Namens: Kardinal Woelki distanziert sich brüsk von „Maria 2.0“
    Nachrichten
    KSTA

    Wegen des Namens: Kardinal Woelki distanziert sich brüsk von „Maria 2.0“

    Er kritisiert die missbräuchliche Verwendung des Namens der Gottesmutter.

  • 20 Jahre Haft für Ex-CIA-Agenten wegen Spionage für China
    Nachrichten
    AFP

    20 Jahre Haft für Ex-CIA-Agenten wegen Spionage für China

    Wegen Spionage für China ist ein früherer CIA-Agent in den USA zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Der 62-jährige Kevin Mallory habe für 25.000 Dollar (22.400 Euro) geheime Informationen zur US-Verteidigung während Reisen nach Shanghai im März und April 2017 an einen chinesischen Geheimdienstagenten verkauft, stellte ein Gericht am Freitag fest.

  • Tausende demonstrieren in Deutschland und Frankreich gegen Monsanto und Bayer
    Nachrichten
    AFP

    Tausende demonstrieren in Deutschland und Frankreich gegen Monsanto und Bayer

    Tausende Menschen haben am Wochenende in Deutschland und Frankreich gegen den US-Saatguthersteller Monsanto und seinen Mutterkonzern Bayer demonstriert. In Hamburg fand am Samstag eine Kundgebung statt, an der knapp 100 Menschen teilnahmen. In Frankreich versammelten sich in der südwestlichen Stadt Bordeaux nach Angaben der Präfektur etwa 1400 Aktivisten, darunter 450 "Gelbwesten". In der Hauptstadt Paris gingen etwa 700 Demonstranten auf die Straße. Im südlichen Toulouse protestierten rund 50 Menschen.

  • 50 kostenlose Führungen: Am Tag des Forts den Kölner Festungsring erleben
    Nachrichten
    KSTA

    50 kostenlose Führungen: Am Tag des Forts den Kölner Festungsring erleben

    Am Sonntag, 2. Juni, ist Tag des Forts in Köln.

  • Zehntausende Anhänger bei Kundgebung von europäischen Rechtspopulisten in Mailand
    Nachrichten
    AFP

    Zehntausende Anhänger bei Kundgebung von europäischen Rechtspopulisten in Mailand

    Überschattet vom Rücktritt des österreichischen FPÖ-Chefs und Vizekanzlers Heinz-Christian Strache haben sich in Mailand am Samstag Vertreter rechtspopulistischer und nationalistischer Parteien zu einer gemeinsamen Kundgebung versammelt. Eine Woche vor der Europawahl geißelten sie Einwanderung, den Islam und die EU-Politik in Brüssel. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hielt derweil bei einem Wahlkampfauftritt in Kroatien ein entschiedenes Plädoyer gegen Nationalismus und Rechtspopulismus.