Polizeifahrzeug in Bremen

Warnung vor Gewalttat von Islamisten in Bremen

Nach Warnungen vor möglichen Gewalttaten von Islamisten in Bremen hat die Polizei der Hansestadt die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Dazu gehörten besonders Schutzmaßnahmen im öffentlichen Raum, teilte die …

Zweikampf in Dortmund

Bundesliga: BVB triumphiert im Derby gegen Schalke

Borussia Dortmund hat das 146. Revierderby gegen Schalke 04 hochverdient gewonnen und sich damit woh…

Leonard Nimoy wurde als "Mr. Spock" berühmt

"Mr. Spock" Leonard Nimoy gestorben

Als spitzohriger Halbvulkanier Mr. Spock in der Kult-Serie "Raumschiff Enterprise" gelangte Leonard …

Aktuelle Nachrichten

Panorama

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Seltener Kindersegen: Die junge Israelin Afat Ajasch hat binnen vier Jahren dreimal Zwillinge bekommen. Die 26-Jährige habe vor zwei Tagen einen Jungen und ein Mädchen zur Welt gebracht, bestätigte eine Sprecherin des Hillel-Jaffe-Krankenhauses in der Küstenstadt Hadera am Dienstag.

  • Emoji-Symbole gibt es bald mit unterschiedlichen Hautfarben. Den Anfang macht Apple: Die zusätzlichen Darstellungen sollen in einer künftigen Version der Betriebssysteme für Mac-Computer sowie iPhones und iPads verwendet werden. Emoji sind kleine Pictogramme, die Gesichter oder Gegenstände zeigen.

  • Tsipras besteht auf Schuldenschnitt
    Tsipras besteht auf Schuldenschnitt

    Nach der Zustimmung des Bundestages zu einer Verlängerung der Griechenlandhilfe hat Athen erneut für Irritationen gesorgt. Regierungschef Alexis Tsipras brachte am Freitagabend erneut einen Schuldenschnitt ins Spiel, der bisher vor allem in Berlin abgelehnt wird.

  • Trotz vieler Bedenken vor allem in der Union hat der Bundestag eine Verlängerung des Hilfspakets für Griechenland um vier Monate mit großer Mehrheit gebilligt. Dem Antrag stimmten am Freitag in Berlin 542 Abgeordnete zu - so viele wie nie zuvor bei Griechenland-Hilfen. 32 votierten mit Nein, 13 Parlamentarier enthielten …

  • Finanzbeamtin war Kopf einer Einbrechertruppe Yahoo Nachrichten - Fr., 27. Feb 2015

    Eine 43-jährige Finanzamt-Mitarbeiterin aus Ingolstadt half einer Einbrecherbande jahrelang dabei Münchner und Ingolstädter Villen auszurauben. Sie verschaffte den Einbrechern wichtige Informationen über reiche Opfer und deren Tresore.