• "Game of Clones" zeigt Sex vor Kamera – das ist nicht das Schlimmste an der Show
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    "Game of Clones" zeigt Sex vor Kamera – das ist nicht das Schlimmste an der Show

    * Wer denkt, dass "Naked Attraction" die schlimmste Datingshow aller Zeiten ist, hat "Game of Clones" noch nicht gesehen.

  • Autofahrer versuchte, riesigen Schneemann zu zerstören – hatte aber nicht bemerkt, dass dieser auf einem großen Baumstumpf gebaut war
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten

    Autofahrer versuchte, riesigen Schneemann zu zerstören – hatte aber nicht bemerkt, dass dieser auf einem großen Baumstumpf gebaut war

    Wollt ihr einen Schneemann bauen? Kommt, nehmen wir diesen Baumstumpf. Den Nachbarn wird es gefallen und Autofahrer haben keine Ahnung, dass er ihr Fahrzeug zerstören kann!

  • Kölner Polizei sucht Zeugen: Räuber schlagen Mann vor Bordell Pascha brutal zusammen
    Nachrichten
    KSTA

    Kölner Polizei sucht Zeugen: Räuber schlagen Mann vor Bordell Pascha brutal zusammen

    Die Polizei fahndet mit Bildern nach den beiden Räubern.

  • Tröglitz : Von Nazis bedroht, vom Dorf gemobbt
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Tröglitz : Von Nazis bedroht, vom Dorf gemobbt

    Markus Nierth wollte helfen, 40 Flüchtlinge in einem kleinen Ort zu integrieren. Es kostete ihn das Amt des Bürgermeisters, viele Freundschaften und seinen guten Ruf.

  • Python verbeißt sich in Jungen – Eltern retten ihn mit Plastikspardose
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Python verbeißt sich in Jungen – Eltern retten ihn mit Plastikspardose

    Die Australier Emma und Neville Jackson wurden eines Nachts durch die Hilfeschreie ihres Sohnes aus dem Schlaf gerissen. Als sie in sein Zimmer stürzten, sahen sie, wie eine drei Meter lange Schlange versuchte, die Hand des 14-Jährigen zu verschlingen. Die Eltern retteten ihr Kind schließlich mit einem ungewöhnlichen Hilfsmittel.

  • Schwerwiegender Vorwurf gegen Trump in Russland-Affäre
    Nachrichten
    AFP

    Schwerwiegender Vorwurf gegen Trump in Russland-Affäre

    Es ist der bislang schwerwiegendste konkrete Vorwurf gegen US-Präsident Donald Trump in der Russland-Affäre: Laut einem US-Medienbericht hat Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen den Präsidenten bezichtigt, ihn zum Meineid vor dem Kongress angestiftet zu haben. Trump wies die Anschuldigung am Freitag als Lüge zurück. Die oppositionellen Demokraten wollen den Vorwurf vom Kongress prüfen lassen.

  • Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte
    motor1

    Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte

    Der kleine Offroader ist das reinste Fest für Tuner und Karosseriebauer

  • „Man klaut uns die Zukunft”: Junge Kölner demonstrieren am Hauptbahnhof
    Nachrichten
    KSTA

    „Man klaut uns die Zukunft”: Junge Kölner demonstrieren am Hauptbahnhof

    „Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Zukunft klaut“ wurde skandiert.

  • Sarah Lombardis "Dancing on Ice"-Aus jetzt offiziell bestätigt
    Nachrichten
    Yahoo Stars Deutschland

    Sarah Lombardis "Dancing on Ice"-Aus jetzt offiziell bestätigt

    Sie galt als Favoritin der Show “Dancing on Ice”. Sarah Lombardi bewies, dass sie nicht nur auf der großen Bühne, sondern auch auf dem Eis eine gute Figur macht. Doch in der letzten Show zog sich die Sängerin eine Verletzung zu und bangte um ihre Zukunft in der Show. Nun wurde bestätigt: Sarah hat einen Muskelfaserriss und wird am Sonntag nicht antreten können.

  • Junge Ex-Geliebte schildert vor Gericht Drogenschmuggel für "El Chapo"
    Nachrichten
    AFP

    Junge Ex-Geliebte schildert vor Gericht Drogenschmuggel für "El Chapo"

    Im US-Prozess gegen den mexikanischen Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán hat eine seiner früheren Geliebten geschildert, wie er sie in den Handel mit tonnenweise Drogen eingespannt hat. Die heute 29 Jahre alte Lucero Guadalupe Sánchez López sagte am Donnerstag (Ortszeit) vor dem Gericht in New York, sie habe "El Chapo" mit 21 Jahren kennengelernt. Ihre Beziehung habe im Feburar 2011 begonnen, als Guzmáns Frau gerade mit Zwillingen schwanger war.

  • 2-Jähriger in Bohrloch gestürzt: Dramatische Rettungsaktionen in Spanien
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    2-Jähriger in Bohrloch gestürzt: Dramatische Rettungsaktionen in Spanien

    Drama um den kleinen Julen: Seit Tagen gibt es kein Lebenszeichen von dem zweijährigen Jungen, der im spanischen Totalán in ein Bohrloch stürzte. Die Rettungsaktionen laufen indes auf Hochtouren.

  • Australische Insel will Wombats von Selfies verschonen
    Nachrichten
    dpa

    Australische Insel will Wombats von Selfies verschonen

    Auf der australischen Insel Maria Island sollen Wombats künftig von Handy-Aufnahmen durch Touristen verschont bleiben.

  • BMW M3 "Pure" (2020) kommt wohl mit Heckantrieb, 6-Gang-Schalter
    Nachrichten
    motor1

    BMW M3 "Pure" (2020) kommt wohl mit Heckantrieb, 6-Gang-Schalter

    Dazu gesellt sich eine stärkere Variante mit Automatik und dem M5-Allrad. Später folgen deutlich kräftigere M4 CS und CSL

  • Fußballprognose: So geht die Bundesliga aus
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Fußballprognose: So geht die Bundesliga aus

    Wollen Sie sich die Spannung bewahren, lesen Sie nicht diesen Text! Wir schauen in unsere Glaskugel und verraten, wie die Bundesligatabelle am Ende der Saison aussieht.

  • Ohne Handschlag keine Staatsbürgerschaft
    Euronews Videos

    Ohne Handschlag keine Staatsbürgerschaft

    In Dänemark ist der Handschlag bei der Einbürgerung seit Dezember Gesetz, jetzt wurde die erste Zeremonie mit der dänischen Ministerin für Integration nach neuem Statut vollzogen. Das Gesetz ist umstritten, Kritiker meinen, die Religionsfreiheit würde durch einen erzwungenen körperlichen Kontakt eingeschränkt, dabei sei der Handschlag eine rein symbolische Handlung.  Die dänische Integrationsministerin Inger Stojberg betont den grundsätzlichen Charakter: "Es ist ein Zeichen, dass man die Grundregeln akzeptiert. Wir sind hier gleichgestellt hier und wer darüber disktuiert, ob jemand dem anderen Geschlecht nicht die Hand schütteln kann, denen möchte sagen, dass sie nicht verstanden haben, was es bedeutet, Däne zu sein, denn hier haben wir Gleichberechtigung, seit vielen Generationen und wir haben sie hart erkämpft. Uns geht es darum, dass zu schützen und zu respektieren". Das Thema betrifft vor allem muslimische oder jüdisch-othodoxe Anwärter auf die dänische Staatsbürgerschaft, die Berührungen des anderen Geschlechts vermeiden, wenn es sich nicht um Familienangehörige handelt. Besondere Aufmerksamkeit galt deshalb dem in Afghanistan geborenen Sakander Khan: "Es ist dänisches Recht und ich finde, es ist nett, wie sie die Hände schütteln. Also, für mich ist es in Ordnung." Einwanderer müssen bis zu neun Jahre legal im Land sein, einen Sprachtest bestehen, dürfen keine schweren Straftaten vorweisen, müssen finanziell unabhängig sein und eine Prüfung über dänische Politik, Geschichte und Gesellschaft bestehen. Die Kritiker des Gesetzes meinen, dass ein Handschlag aus einem Einwanderer keinen besseren Dänen macht, es ginge nur um Symbolpolitik. 

  • Zerstückelter Koch aus Köln: Urteil im Prozess um die Leiche ohne Kopf steht bevor
    Nachrichten
    KSTA

    Zerstückelter Koch aus Köln: Urteil im Prozess um die Leiche ohne Kopf steht bevor

    Der Anwalt des Angeklagten fordert einen Freispruch für seinen Mandanten.

  • Ford Mondeo Facelift (2019): Auch den Turnier gibt's nun als Hybrid
    Nachrichten
    motor1

    Ford Mondeo Facelift (2019): Auch den Turnier gibt's nun als Hybrid

    Außerdem ersetzt der 2.0 Ecoblue den 2.0 TDCi

  • Kommunikation: Der Pandabären-Irrtum
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Kommunikation: Der Pandabären-Irrtum

    Menschen brüllen sich an, der Stärkere verliert. Rücksicht verdienen doch nur Kinder, kulleräugige Tiere und Robert Habeck. Ein Plädoyer für mehr Zärtlichkeit im Alltag

  • Tag 8 im Dschungelcamp: Für Domenico ist Ende im Gelände
    Nachrichten
    Zeitenspiegel

    Tag 8 im Dschungelcamp: Für Domenico ist Ende im Gelände

    Das schlimmste am Dschungelcamp sind nicht die Prüfungen nach der Misanthropen-Methode: Maden für Moneten. Auch nicht die sinnfreien Dialoge, nicht die mühsam herausgepressten Tränen oder die Kalauer der Moderatoren. Schlimm ist die Langeweile. Denn so sehr sich RTL auch müht, Konflikte zwischen den Buschbewohnern zu schüren – am Ende erinnert das Camp an den Anti-Mobbing-Stuhlkreis einer Waldorfschule.

  • Als damals heute war - ein Blick in die Geschichte: Das geschah am 20. Januar
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Als damals heute war - ein Blick in die Geschichte: Das geschah am 20. Januar

    Die Briten erobern Hongkong, Reinhard Heydrich eröffnet die Wannseekonferenz und die Geiselnahme von Teheran wird beendet – das geschah am 20. Januar.

  • Unfall von Prinz Philip heizt Debatte über Führerscheinverzicht von Senioren an
    Nachrichten
    AFP

    Unfall von Prinz Philip heizt Debatte über Führerscheinverzicht von Senioren an

    Der Autounfall von Prinz Philip ist zwar glimpflich ausgegangen, hat in Großbritannien aber eine Debatte über die Fahrtauglichkeit alter Menschen angefacht. Nach der Kollision seines Geländewagens mit einem anderen Auto könne der 97-jährige Ehemann von Königin Elizabeth womöglich "überzeugt werden, das Fahren aufzugeben", schrieb ein Royals-Experte der BBC am Freitag. Angeheizt wurde die Debatte auch dadurch, dass ein Baby in dem anderen Auto gesessen hatte, das aber unverletzt blieb.

  • Österreich: Unwetter und eingeschneite Nonnen
    Euronews Videos

    Österreich: Unwetter und eingeschneite Nonnen

    Österreich kämpft weiter gegen die teilweise enormen Schneemengen. Mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. So ist etwa die Österreichische Bahn mit speziellen Pflügen im Einsatz, um die Schienen freizubekommen. Allmählich bessert sich die Lage aber. Das Skirevier Hochkar etwa gilt nicht mehr als Katastrophengebiet. Ab diesem Samstag sollen die Skilifte wieder laufen, die Hochalpenstraße wird wieder freigegeben. Tausende Helfer sind seit Tagen im Einsatz. Südlich von Salzburg, in Sankt Veit im Pongau, haben Einsatzkräfte derweil das eingeschneite Kloster Marienparadies erreicht. Dort leben 30 Nonnen. Allen gehe es gut, so der Bürgermeister der Gemeinde. Zum heftigen Schnee waren in den vergangenen Tagen in Teilen Österreichs noch schwere Unwetter gekommen. Die Schäden gehen in die Millionen. Die Aufräumarbeiten werden noch Tage in Anspruch nehmen.

  • Nach tödlichem Unfall in Köln-Rodenkirchen: KVB prüft Assistenzsysteme für ihre Busse
    Nachrichten
    KSTA

    Nach tödlichem Unfall in Köln-Rodenkirchen: KVB prüft Assistenzsysteme für ihre Busse

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Busfahrer wegen fahrlässiger Tötung.

  • Kölner Hauptbahnhof: Mutmaßlicher Geiselnehmer legt erneut Haftbeschwerde ein
    Nachrichten
    KSTA

    Kölner Hauptbahnhof: Mutmaßlicher Geiselnehmer legt erneut Haftbeschwerde ein

    Ein Gutachten soll klären, ob der Mohammad A. dem Prozess folgen kann.

  • Fluggesellschaft wirbt in den USA mit DNA-Test für Flugreisen nach Mexiko
    Nachrichten
    AFP

    Fluggesellschaft wirbt in den USA mit DNA-Test für Flugreisen nach Mexiko

    Die mexikanische Fluggesellschaft Aeromexico hat die Vorurteile von US-Bürgern gegen ihr südliches Nachbarland für einen entlarvenden Werbespot genutzt. Angesichts der durch die aktuelle US-Einwanderungspolitik angeheizten antimexikanischen Stimmung in den USA vor allem an der Grenze fragt die Fluggesellschaft in ihrem Sport mehrere Texaner nach ihrer Bereitschaft, ins Nachbarland zu reisen. Die Antwort lautet einhellig: auf keinen Fall.