Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen
Bad Aibling: Bergung dauert noch zwei Tage - Ursache weiter unklar
Bad Aibling: Bergung dauert noch zwei Tage - Ursache weiter unklar

Die Bergung der Unglückszüge von Bad Aibling wird nach Einschätzung der Rettungskräfte noch mindestens zwei Tage dauern. Am Mittwochvormittag wurden zwei Bergezüge mit Kränen aus Fulda und Leipzig erwartet, wie der Einsatzleiter der Feuerwehr, Wolfram Höfler, sagte. 

vor 18 StundenYahoo Nachrichten
  • Kein Scherz: Trockenlegung der Niagarafälle geplant

    Pro Sekunde rauschen 6.400 Kubikmeter Wasser die Niagarafälle herunter, wodurch das Naturwunder zum Touristenmagnet für jährlich bis zu 22 Millionen Menschen wird. Damit soll angeblich bald Schluss sein, denn wie unter anderem “Focus” berichtet, wollen die USA die Wassermassen kurzerhand umleiten. Es klingt nach einem waghalsigen Mammutprojekt, das jedoch einen triftigen Grund hat: Die beiden Brücken, die von Kanada und den USA aus auf Goat Island und Luna Island führen, müssen dringend repariert werden. ...

    • Yahoo Nachrichten
  • Nordkoreas Machthaber Kim lässt angeblich Armeechef hinrichten

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat nach südkoreanischen Medienberichten seinen Armeechef Ri Yong Gil hinrichten lassen. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap am Mittwoch unter Berufung auf unterrichtete Kreise meldete, wurde Ri bereits Anfang des Monats exekutiert. Ihm seien Korruption und politische Abtrünnigkeit vorgeworfen worden. Der südkoreanische Geheimdienst wollte sich nicht zu dem Bericht äußern.

    • AFP
  • Switch and save!

    Switch to Progressive and you could save an average of $548.

  • Extrem großes Ozonloch über Nordpol befürchtet

    In diesem Frühjahr droht über der Nordhalbkugel womöglich ein Ozonloch in bislang noch nicht dagewesenem Ausmaß. Sollten sich die klimatischen Bedingungen über der Arktis nicht bald ändern, müssen Menschen auf der Nordhalbkugel im März und April mit einer deutlich erhöhten Hautkrebsgefahr rechnen, sagte der Wissenschaftler Markus Rex vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.

    • AFP
  • Geiz ist in: 7 Milliardäre, die ein bescheidenes Leben führen

    Michael Kovac/Getty Images for Vanity Fair

    • Business Insider DE
  • Bundesregierung weist polnische Kritik an Karnevalswagen zurück

    Die Bundesregierung hat auf Kritik des polnischen Außenministers Witold Waszczykowski an einem Düsseldorfer Karnevalswagen mit einem Verweis auf die freie Meinungsäußerung in Deutschland reagiert. "Wir haben in Deutschland eine Freiheit der Meinungsäußerung, eine Freiheit der Kunst", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin. Das könne für die Dargestellten "weniger angenehm" sein. Nichtsdestotrotz gelte die Freiheit der Kunst, betonte Seibert.

    • AFP
  • Immer mehr Deutsche legen sich "kleinen Waffenschein" zu

    Die Nachfrage nach so genannten "kleinen Waffenscheinen" ist in den vergangenen Wochen in Deutschland sprunghaft angestiegen. Zwischen Ende November und Ende Januar hätten die Behörden rund 21.400 solcher Erlaubnisse zum verdeckten Mitführen von Schreckschuss- oder Reizgaswaffen ausgegeben, teilte das Bundesinnenministerium auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Irene Mihalic mit.

    • AFP
  • Reach your goal to quit with help from Nicorette

    Learn about Nicorette gum's patented dual-coated technology.  Help reduce your withdrawal symptoms to help you kick your smoking habit.

  • Mitten im zerbombten Syrien: Die ungewöhnlichsten Hochzeitsfotos aller Zeiten

    Es sind außergewöhnliche Hochzeitsfotos aus Syrien, die derzeit um die Welt gehen. Sie zeigen das frischgebackene Ehepaar Nada Merhi (18) und Hassan Youssef (27) am Tag seiner Vermählung. Allerdings nicht etwa auf einer schönen Feier, sondern in der vom Bürgerkrieg zerstörten Stadt Homs.

    • Yahoo Redaktion
  • IS schleust Kämpfer mit Flüchtlingsströmen nach Europa

    Was auch in Deutschland schon länger befürchtet wurde, scheint sich jetzt zu bestätigen: Der sogenannte “Islamische Staat” (IS) nutzt offenbar die Flüchtlingsströme nach Europa aus, um seine Kämpfer einzuschleusen. Das erklärte jetzt James Clapper, seines Zeichens Koordinator des US-Geheimdienstes. Bei einer Anhörung des US-Senats sprach er am vergangenen Dienstag verschiedene Gefahren an, die von der Terrormiliz ausgehen, und nannte den IS dabei “die vordringliche Terrorbedrohung”.

    • Yahoo Nachrichten
  • Kia Sportage: Mit Tigernase gegen den Tiguan

    Berlin (dpa-infocom) - Er ist Umsatzbringer und Imageträger gleichermaßen. Denn kein anderes Auto verkauft Kia in Deutschland so erfolgreich wie den Sportage. Und keines steht so sehr für den Wandel vom Billiganbieter zur Designermarke wie dieser kompakte Geländewagen.

    • dpa
  • Megan Fox fühlt sich nicht wie 30

    US-Schauspielerin Megan Fox (29, «Transformers») hat etwas Bammel davor, im Mai 30 zu werden. «Es ist kein Problem, aber etwas verrückt», sagte sie am Dienstag in der Talkshow von US-Moderatorin Ellen DeGeneres.

    • dpa
  • Banks Are Worried Homeowners Will Do This.

    Homeowners are surprised and furious. If you owe less than $625,000 on your home, you better read this.

  • Erste Ermittlungen: Menschliches Versagen löste Zugtragödie aus

    Das schwere Zugunglück in Bayern mit mindestens zehn Toten ist laut ersten Ermittlungen durch menschliches Versagen ausgelöst worden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus zuverlässiger Quelle.

    • dpa
  • Nerd-Humor: Amazon versteckt Zombie-Klausel in AGB

    Amazon beweist Humor mit einer Klausel für den Fall einer Zombie-Apokalypse in den Geschäftsbedingungen seines Cloud-Dienstes.

    • dpa
  • Bombe in Flugzeug über Somalia: Galt Anschlag Turkish Airlines?

    Der somalische Attentäter, der sich in einer Maschine der Daallo Airlines in die Luft gesprengt hat, hätte eigentlich von Turkish Airlines befördert werden sollen. Das teilte der Chef der in Dubai ansässigen Daallo Airlines mit. Der Passagier sei kurzfristig von der Airline übernommen worden. Es sei unklar, ob der Anschlag eventuell Turkish Airlines galt.

    • Euronews Videos
  • Bizarrer Streit vor Gericht: Hat das "Dschungelcamp" einen Schokoriegel zu sehr beworben?

    Reis und Bohnen – das ist es, was die “Dschungelcamp”-Bewohner während ihres Aufenthalts in Down Under tagtäglich erwartet. Allerdings gibt es eine Ausnahme: Einmal pro Staffel erhalten sie nach erfolgreicher Schatzsuche eine süße Überraschung in Form von Pick-ups. Klar, dass nach so langem Zuckerentzug ein Schokoriegel in vollen Zügen genossen wird: An ihm wird gerochen, er wird bewundernd in den Händen gehalten und die Teilnehmer lassen ihn sich regelrecht auf der Zunge zergehen – und genau das hat die Niedersächsische Medienanstalt beanstandet. Sie geht offenbar von Schleichwerbung aus.

    • Yahoo Nachrichten
  • VA Mortgage Rates In 2016

    VA Rates as Low as 2.75% (3.028% APR) 15 Year Fixed. Exclusive For Veteran & Military Takes 1 Min!

  • Börsianer feiern Tesla trotz 320-Millionen-Verlust

    Der Elektroautobauer Tesla wird trotz roter Zahlen an der Börse gefeiert. Im vierten Quartal nahm der Verlust überraschend um fast das Dreifache im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 320 Millionen Dollar zu, wie das Unternehmen von Elon Musk nach US-Börsenschluss mitteilte.

    • dpa
  • Witwe von IS-Anführer in den USA angeklagt

    Die Witwe eines getöteten IS-Anführers ist in den USA angeklagt worden, weil sie eine US-Helferin für ihren Mann und IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi als "Sexsklavin" gefangen hielt. Nisreen Assad Ibrahim Bahar, auch bekannt als Umm Sajjaf, wird vorgeworfen, die US-Bürgerin Kayla Mueller und andere Geiseln im Haus ihres Mannes Abu Sajjaf eingesperrt zu haben, wie die US-Justizbehörden am Montag (Ortszeit) bekanntgaben.

    • AFP
  • Analyse: Sanders Sieg und Clintons Alptraum

    Man merkte ihr nichts an. Kein Zittern in der Stimme, kein Straucheln. Die Menge feierte sie. Hillary Clinton hielt eine ziemlich optimistische Rede. Dabei hatte sie gerade eine sehr heftige Niederlage einstecken müssen.

    • dpa
  • Papst: Merkel war nach meiner Rede in Straßburg verärgert

    Der Papst hat nach eigenen Angaben Schelte von Angela Merkel bekommen. Grund: 2014 hatte Franziskus in einer Rede vor dem Europaparlament in Straßburg die fehlende Vision des Kontinents angeprangert und Europa mit einer «Großmutter» verglichen, die «nicht mehr fruchtbar und vital ist».

    • dpa
  • Stomping Out Burglary, One Home at a Time

    Tech experts like CNET call it “better, smarter home security.” Cops use it in stings to catch criminals. Meet SimpliSafe.

  • Luftschloss: Comeback des Mercedes Cabrio

    Deutschland in den frühen 60ern: Luxus ist dank Wirtschaftswunder keine Schande mehr. Wer Geld hat, macht Urlaub in St. Tropez oder Monaco. Für die kleinen Fluchten aus dem Alltag baut Mercedes ab 1961 für stolze 25 500 Mark aufwärts wieder ein großes Cabrio.

    • dpa
  • Rat für Radwechsel: Auf das Reifendruckkontrollsystem achten

    München (dpa/tmn) - Beim Wechsel von Winter- und Sommerreifen kaufen Autofahrer nicht selten einen neuen Reifensatz. Seit der gesetzlichen Einführung des Reifendruckkontrollsystems (RDKS) zum 1. November 2014 für Neuwagen müssen Pneu-Käufer das beim Radwechsel beachten.

    • dpa
  • BGH regelt Schuld bei Unfall zweier rückwärts ausparkender Autos

    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Schuldfrage für den Zusammenstoß von zwei rückwärts ausparkenden Autos präzisiert. Ist eines der beiden Autos nach dem Ausparken aus einer Parkbucht womöglich schon zum Stehen gekommen, muss nicht jeder Autofahrer seinen eigenen Schaden selbst tragen. Der Auffahrende haftet dann womöglich für den Schaden am anderen Auto, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Urteil. (Az. VI ZR 6/15)

    • AFP
  • Hamburger Hafen kämpft mit Einbrüchen im China- und Russlandhandel

    Ein stark rückläufiger Containerverkehr mit seinen beiden Haupthandelspartnern China und Russland hat dem Hamburger Hafen im vergangenen Jahr gründlich die Bilanz verhagelt. Die Zahl der umgeschlagenen 20-Fuß-Standardcontainer (TEU) sank im Vergleich zu 2014 mit 9,3 Prozent deutlich auf 8,8 Millionen, teilten die Hafenbehörden und -betriebe am Mittwoch mit.

    • AFP
  • Toddler tantrum email series for moms

    We get it. We’ve been there. Sign up for our email track for advice on how to handle different situations that may arise with your little one.

  • Geldstrafe für Le Pen wegen Gaskammer-Äußerung gefordert

    Weil er sich zum wiederholten Mal verharmlosend über die Gaskammern der Nazis äußerte, soll der französische Rechtsextremist Jean-Marie Le Pen nach dem Willen der Pariser Staatsanwaltschaft eine Geldstrafe von mindestens 30.000 Euro zahlen. In einem Prozess vor dem Pariser Strafgericht forderte die Staatsanwaltschaft die Richter am Mittwoch auf, den Gründer der rechtsextremen Partei Front National (FN) wegen des Bestreitens eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit zu verurteilen.

    • AFP
  • Erdogan: USA richten mit ihrer Kurden-Politik "Blutbad" in Syrien an

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die US-Unterstützung für kurdische Gruppen in Syrien scharf verurteilt. Washington habe durch seine Weigerung, die Kurdenpartei PYD und ihren bewaffneten Arm als Terrororganisation einzustufen, ein "Blutbad" in der Region angerichtet, sagte Erdogan am Mittwoch in Ankara.

    • AFP
  • Holzpellet-Hersteller German Pellets darf sich nicht selbst sanieren

    Der Holzpellet-Hersteller German Pellets darf sich vorerst nicht selbst sanieren. Der Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung sei abgelehnt worden, bestätigte der neue Interimsgeschäftsführer Frank Günther am Mittwoch dem "Handelsblatt". Dem Bericht zufolge kommt es nun zunächst zu einem regulären Insolvenzverfahren.

    • AFP
  • Voßhoff warnt vor immer mehr Zugriffen auf Steuerdaten der Bürger

    Immer mehr Behörden als ursprünglich geplant greifen auf die personenbezogenen Steuerdaten der Bürger zu. Die Zahl der Anfragen beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) sei 2015 um rund 27 Prozent auf über 300.000 angestiegen, teilte die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff am Mittwoch mit. Der Anstieg zeige, dass sich die Verwendung der abgefragten Daten immer weiter von ihrem ursprünglichen Zweck entferne.

    • AFP
  • How Older Men Tighten Their Skin

    Men, reduce the look of wrinkles, sagging skin and fine lines with this affordable and effective skin tightening treatment without leaving your home.

  • DFB-Pokal: Heidenheim unterliegt Berlin mit 2:3

    Hertha BSC darf dank des Torjägers Vedad Ibisevic weiter vom ersten DFB-Pokalfinale im eigenen "Wohnzimmer" träumen, Rekordsieger Bayern München vom Triple. Ibisevic schoss die Berliner mit seinem Doppelpack fast im Alleingang zu einem verdienten 3:2 (2:1) beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim und nach 35 Jahren wieder in die Vorschlussrunde.

    • AFP
  • Sky Mile Tower und Co.: Die spektakulärsten Bauprojekte der Zukunft

    Überall auf der Welt sprießen Wolkenkratzer wie Pilze aus dem Boden. Die gigantischen Gebäude werden allerdings nicht nur in Sachen Optik immer futuristischer, sie überbieten sich auch rasant mit ihrer Höhe. Was in den kommenden Jahren alles in Planung ist? Die folgenden Kolosse beispielsweise.

    • Yahoo Redaktion
  • EU-Gründerstaaten: “Europäische Dreifachkrise” und “Herausfordernde Zeiten”

    Die sechs EU-Gründerstaaten wollen sich für eine gemeinsame europäische Lösung in der Flüchtlingskrise einsetzen. Das erklärte der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier in Rom nach einem Treffen mit seinen Amtskollegen aus Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. Die Flucht Hunderttausender Menschen nach Europa sei neben der Finanzkrise und einem möglichen Austritt Großbritanniens Teil einer derzeitigen “europäischen Dreifachkrise”. Foreign Ministers of #EU #FoundingMembers meet in #Rome. #Belgium #France #Germany #Italy #Luxembourg #Netherlands pic.twitter.com/V6BSczhJWp— GermanForeignOffice (@GermanyDiplo) February 9, 2016 Der italienische Außenminister Paolo Gentiloni erklärte als Gastgeber: _“Ohne jeden Zweifel erlebt Europa eine der schwierigsten Zeiten seit seiner Gründung vor rund 60 Jahren. Wir sind konfrontiert mit einer Kombination aus Flüchtlingsströmen, Terrorbedrohungen, dem Referendum in Großbritannien sowie den langwierigen Konsequenzen der Finanz- und Wirtschaftskrise.” _ Die Minister betonten in ihrer Abschlusserklärung, die EU stehe vor “herausfordernden Zeiten”. Europa sei dann erfolgreich, wenn es mit dem Geist der Solidarität beschränkte Egoismen überwinde, hieß es.  #Rome : Meeting of #EU #FoundingMembers PaoloGentiloni pic.twitter.com/cRP7kyV0vg— Farnesina (ItalyMFA) February 9, 2016 Die sechs Gründerstaaten hatten am 25. März 1957 die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) aus der Taufe gehoben. Hinter den Kulissen fanden in Rom auch Zweiergespräche statt – etwa zwischen Steinmeier und Gentiloni Talks in #VillaMadama #EUfounders in #Rome PaoloGentiloni #Steinmeier GermanyDiplo ItalyMFA pic.twitter.com/47HwNvJVUt— stefano verrecchia (stefanover) February 9, 2016 AM #Steinmeier + Italiens AM PaoloGentiloni beraten am Rande des #EU-Gründerstaatentreffens in #Rom. Amb_Berlino pic.twitter.com/vrUQdWeRks— Auswärtiges Amt (@AuswaertigesAmt) February 9, 2016

    • Euronews Videos
  • George Clooney hat wenig Stress mit dem Outfit

    US-Schauspieler George Clooney (54) bedauert seine Frau Amal (38) dafür, dass sie viel mehr Aufwand als er selbst hat, wenn sie zu Events eingeladen sind.

    • dpa
  • Your second chance to enroll in Medicare & Medigap

    Seniors can sign up for Medicare & Medigap now during the General Enrollment Period.

  • In voller Fahrt: Züge bohren sich ineinander

    Dienstagfrüh, gegen 6.45 Uhr. In voller Fahrt rasen zwei Regionalzüge im oberbayerischen Bad Aibling direkt aufeinander zu - auf einer eingleisigen Strecke. Die Züge knallen frontal zusammen.

    • dpa
  • Studie: Zahl der Zwillinge fast verdoppelt in reichen Ländern

    Die Zahl der Zwillingsgeburten hat sich laut einer neuen Studie in den reichen Ländern fast verdoppelt seit 1975. In Deutschland habe die Zahl von 9,2 pro tausend Geburten im Jahr 1975 auf 17,4 im Jahr 2011 zugelegt, schrieben die Forscher in der am Montag in der Zeitschrift "Population and Development Review" veröffentlichten Studie. In anderen wohlhabenden Ländern wurde eine ähnliche Entwicklung registriert.

    • AFP
  • Frauke Petry klagt gegen Hausverbot im Augsburger Rathaus

    Die Bundesvorsitzende der Alternative für Deutschland, Frauke Petry, klagt gegen ein von der Stadt Augsburg verhängtes Hausverbot für das Rathaus. Wie das Augsburger Verwaltungsgericht mitteilte, wird voraussichtlich am Mittwoch über den Eilantrag Petrys entschieden.

    • dpa
  • Volkswagen und Daimler rufen in USA wegen Takata-Airbags Autos in Werkstätten

    Volkswagen und Daimler rufen in den USA insgesamt rund 1,5 Millionen Fahrzeuge mit möglicherweise defekten Airbags des japanischen Herstellers Takata in die Werkstätten. Auf Anraten der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA rufe Volkswagen 680.000 Fahrzeuge aus den Modelljahren 2006 bis 2014 zurück, teilte der Wolfsburger Autobauer am Mittwoch mit. Bei Daimler sind nach Unternehmensangaben 840.000 Fahrzeuge betroffen.

    • AFP
  • Personal Loan Rates as low as 5.99% APR

    $25,000 for $742/mo. 3 yr repayment, $0 down payment. No obligation quotes. Get up to 5 offers in minutes. Quotes are free! Start loan request now.

  • KALENDERBLATT von heute, 11. Februar

    6. Kalenderwoche, 42. Tag des Jahres

    • AFP
  • Kommentar "Frankfurter Rundschau": Trump/AfD

    Die "Frankfurter Rundschau" schreibt zum Erstarken populistischer Strömungen und zur Fragmentierung der Gesellschaft in den USA und Deutschland:

    • AFP
  • Zweite Untersuchung bestätigt Zweifel an Einäscherung mexikanischer Studenten

    Anderthalb Jahre nach dem Verschwinden von 43 Studenten in Mexiko hat eine weitere Untersuchung die Zweifel an der offiziellen Darstellung bestätigt, dass die Entführungsopfer auf einer Müllkippe verbrannt worden seien. Bei den im Bundesstaat Guerrero gefundenen menschlichen Überresten handele es sich nicht um die vermissten Studenten, teilte ein Mitglied des argentinischen Forensikerteams am Dienstag (Ortszeit) mit.

    • AFP
  • Cameron fordert Wikileaks-Gründer Assange zur Aufgabe auf

    Der britische Premierminister David Cameron hat Wikileaks-Gründer Julian Assange aufgefordert, sein jahrelanges Botschaftsexil freiwillig zu beenden. Assange solle sich den gegen ihn erhobenen Vergewaltigungsvorwürfen stellen, sagte Cameron am Mittwoch im Parlament. "Er sollte diese ganze traurige Geschichte zu einem Ende bringen." Cameron reagierte damit auf die Äußerungen eines UN-Gremiums, das Assanges Botschaftsexil am Dienstag als "willkürliche Inhaftierung" eingestuft hatte.

    • AFP
  • Reverse Mortgage Calculator

    Try Our 2-Step Reverse Mortgage Calculator. Check Your Eligibility For Free!

  • Der Klimawandel zwingt Hälfte der Arten zum Ortswechsel

    Der Klimawandel zwingt rund die Hälfte aller Pflanzen und Tiere zu einem Ortswechsel. Die wissenschaftliche Auswertung von Daten zu Tausenden von Arten habe ergeben, dass weltweit eine Wanderungsbewegung Richtung Pole oder in höhere Lagen eingesetzt habe, sagte Camille Parmesan von der Universität Plymouth in Großbritannien am Mittwoch bei einer Konferenz an der australischen University of Tasmania in Hobart. Die Auswirkungen der Erderwärmung zeigten sich in "hunderten Studien".

    • AFP
  • Polizei fasst mutmaßliche Finanzchefin von «El Chapo»

    Die mexikanische Polizei soll die mutmaßliche Finanzchefin der Bande des inhaftierten Drogenbosses Joaquín «El Chapo» Guzmán gefasst haben.

    • dpa
  • Seehofer sorgt mit Begriff "Unrechts"-Herrschaft für breite Empörung

    CSU-Chef-Horst Seehofer hat mit seiner Aussage, wegen der Flüchtlingskrise gebe es die "Herrschaft des Unrechts", Entrüstung quer durch die Parteien ausgelöst. Der bayerische Ministerpräsident habe sich "eindeutig im Ton vergriffen", sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley am Mittwoch in Berlin. Befremdet zeigten sich zudem Vertreter von CDU und Opposition. Auch CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt nannte Seehofers Worte "nicht besonders glücklich".

    • AFP
  • UN-Experten bewerten Sanktionen gegen Nordkorea als Fehlschlag

    Eine Gruppe von UN-Experten hat die gegen Nordkorea wegen seines Atom- und Raketenprogramms verhängten Sanktionen als Fehlschlag bewertet. "Es gibt ernste Fragen zur Effizienz des aktuellen Sanktionsregimes der Vereinten Nationen", schrieben die Experten in dem vertraulichen Bericht, der am Montag der Nachrichtenagentur AFP vorlag. Die Strafmaßnahmen hätten Pjöngjang nicht gehindert, sein Atom- und Raketenprogramm schrittweise auszubauen.

    • AFP
  • Is your insurance comp Laughing Behind Your Back?

    New Studies Show that if you drive less than 55 miles a day you can save a ton on auto insurance.

  • "Für mich ist es eine Pflicht, die Erinnerung am Leben zu halten"

    Als Angela Orosz in Auschwitz das Licht der Welt erblickte, wog sie etwa ein Drittel dessen, was ein Neugeborenes normalerweise auf die Waage bringt. Das Konzentrations- und Vernichtungslager überlebte sie nur, weil sie zu schwach zum Schreien war. Babys hatten dort keinerlei Chance. Sie wurden von der SS bei Entdeckung sofort ermordet.

    • AFP
  • Penélope Cruz rät Frauen zu mehr Gelassenheit

    Oscarpreisträgerin Penélope Cruz (41) rät jungen Frauen, gelassener auf Bemerkungen über ihr Aussehen zu reagieren. «Zu bestimmen, welches Alter, welche Körperform oder welchen Look den Maßstab für Schönheit festlegt, ist ein Unding», sagte sie der Zeitschrift «Cosmopolitan».

    • dpa
  • Bericht: Menschliches Versagen womöglich Ursache für Zugunglück

    Das schwere Zugunglück bei Bad Aibling in Oberbayern ist einem Zeitungsbericht zufolge womöglich auf menschliches Versagen zurückzuführen. Der Grund für das Unglück sei offenbar eine "verhängnisvolle Fehlentscheidung" eines Bahnmitarbeiters, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland, dem mehr als 30 Tageszeitungen angehören, am Dienstagabend unter Berufung auf Ermittlerkreise. Bei dem Zugunglück waren mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen und 80 verletzt worden.

    • AFP
  • USA: Trump und Sanders gewinnen Vorwahlen in New Hampshire

    Donald Trump bei den Republikanern und Bernie Sanders bei den Demokraten haben die Vorwahlen im US-Bundesstaat New Hampshire für sich entschieden. Beide waren als Favoriten in die Abstimmung gegangen, sie hatten in den Umfragen deutlich geführt. Durch den Sieg in New Hampshire konnte Donald Trump seinen Favoriten-Status untermauern. Er sagte anschließend vor Anhängern: “Menschen von New Hampshire, vergesst das niemals: Mit Euch hat es angefangen.” Auf Platz zwei landete John Kasich, Gouverneur des US-Bundesstaats Ohio. Er gilt im Vergleich zum stark polarisierenden Trump als gemäßigter Konservativer. Dahinter folgten Iowa-Gewinner Ted Cruz, Jeb Bush und Marco Rubio. Der Demokrat Bernie Sanders erklärte nach seinem Sieg, er wolle diesen als Zeichen für soziale Gerechtigkeit verstanden wissen. Man müsse den Milliardären erklären, dass sie nicht alles haben könnten. Die unterlegene Hillary Clinton zeigte sich für den weiteren Verlauf des Wahlkampfs zuversichtlich. Man werde jetzt für jede Stimme in jedem Staat kämpfen, erklärte sie.

    • Euronews Videos
  • Stop Paying Too Much For Your Prescriptions.

    Drug prices vary wildly between pharmacies. GoodRx finds the lowest prices and discounts. Compare prices, print free coupons & save up to 80%.

  • Studie: Klimawandel wird Transatlantikflüge verlangsamen

    Der Klimawandel wird Forschern zufolge zu längeren Flügen über den Atlantik führen und damit nicht nur Folgen für die Umwelt, sondern auch für die Ticketpreise haben. Einer am Mittwoch im Fachmagazin "Environmental Research Letters" veröffentlichten Studie zufolge hat der Klimawandel Auswirkungen auf den Jetstream, der über dem Atlantik weht. Das Forscherteam im englischen Reading schaute sich mit Hilfe von Simulationen zur Vorhersage der Windgeschwindigkeiten Verbindungen zwischen London und New York an.

    • AFP
  • Alpina macht den BMW 7er zum Sportwagen mit über 600 PS

    Alpina schließt einmal mehr eine Lücke im BMW-Programm. Denn während sich BMW traditionell die Leistungssteigerung für den 7er verkneift, bietet Alpina aus dem Allgäu nun wieder eine sportliche Version des BMW-Flaggschiffs an.

    • dpa
  • Pollenflug: Medikamente während der ganzen Saison nehmen

    Bei so manch einem läuft schon jetzt die Nase und die Augen tränen: «Die Allergiesaison ist gestartet», erklärt Prof. Torsten Zuberbier, Vorsitzender der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF). Zurzeit sind die Haselpollen unterwegs, bald folgen Erle und Birke.

    • dpa
  • Zeitung: Allermeiste freiwillige Ausreisen in Westbalkanländer

    Die allermeisten Flüchtlinge, die im vergangenen Jahr freiwillig Deutschland verlassen haben, reisten laut einem Medienbericht in die Westbalkanländer. Im vergangenen Jahr hätten 37.220 ausreisepflichtige Ausländer freiwillig die Bundesrepublik verlassen, wobei 87 Prozent Bürger der Westbalkanstaaten (32.494) gewesen seien, berichtete die Zeitung "Die Welt" am Montag unter Berufung auf eine Aufstellung des Bundesinnenministeriums.

    • AFP
  • Why Women Are Flocking to This New Shopping Site

    This startup features big names like Coach, SmashBox, and Kate Spade - and unlike Amazon, Gilt or HauteLook it's fast, fun and really exciting.

  • Nato setzt mit Verstärkung im Osten "klares Signal" an Russland

    Die Nato verlegt angesichts der Politik von Russlands Präsident Wladimir Putin zusätzliche Truppen ins östliche Bündnisgebiet. Die Nato-Verteidigungsminister beschlossen am Mittwoch in Brüssel, die "vorgelagerte Präsenz" in den Mitgliedsländern im Osten zu verstärken, wie Generalsekretär Jens Stoltenberg in Brüssel sagte. "Multinationale Einheiten" sollen demnach die Nato-Kräfte ergänzen, die seit der Ukraine-Krise bereits in den Osten geschickt wurden.

    • AFP
  • Insekten-Flüsterer: Inder mit Gesicht voller Bienen

    Dieser Inder ist ganz schön mutig: Er setzt sich die Königin eines Bienenschwarms ins Gesicht und wartet ab. Die Folge: der ganze Schwarm folgt und verdeckt später den kompletten Kopf.

    • Zoomin.tv
  • Chili-Schleudern statt Tränengas

    Die Polizei in Nordindien will künftig eine ganz neue "Waffe" einsetzen: mit Chili-Pulver geladene Schleudern. "Das ist viel besser als Tränengas oder Gummigeschosse, die schlimme Verletzungen verursachen können", sagte Polizeinspektor Anil Kumar Rao am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Die von ihm ausgedachte neue "nicht-tödliche Waffe" habe viele Vorteile. Unter anderem sei sie "zivilisiert und kosteneffizient".

    • AFP
  • Brüssel will mit 14 Projekten Unabhängigkeit vom russischen Gas vergrößern

    Die EU-Kommission will die Mitgliedstaaten unabhängiger vom russischen Gas machen und hat dafür 14 Projekte definiert, um die Versorgung zwischen den einzelnen Ländern zu verbessern. Dafür müssten meist nur noch grenzüberschreitende Verbindungen zwischen bereits bestehenden Infrastrukturen geschaffen werden, sagte der für Energie zuständige EU-Kommissar Miguel Arias Cañete am späten Montagabend in Brüssel.

    • AFP
  • What Are The Pros & Cons Of A Reverse Mortgage?

    More Americans are accessing their home equity to support their retirement years. Speak with a professional and see what you may qualify for today.

  • Immer mehr Bürger besorgen sich kleinen Waffenschein

    Immer mehr Menschen in Deutschland rüsten mit einem kleinen Waffenschein für Schreckschusspistolen oder Pfefferspray auf. Von Ende November bis Ende Januar nahm die Zahl dieser Waffenscheine um mehr als 21 000 zu.

    • dpa
  • Dobrindt: Züge mit sehr hoher Geschwindigkeit aufeinandergeprallt

    Die beiden in Oberbayern verunglückten Regionalzüge sind nach Angaben von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) vermutlich "mit sehr hoher Geschwindigkeit aufeinandergeprallt". Die Unfallstrecke liege in einer Kurve, so dass die beiden Zugführer vermutlich vorher keinen Sichtkontakt hatten und "weitestgehend ungebremst" zusammenstießen, sagte Dobrindt am Dienstag bei einer Pressekonferenz zu dem Unglück in Bad Aibling.

    • AFP
  • Kleine Kästen, großes Kino: So funktionieren Streamingboxen

    Die meisten Streamingboxen oder -sticks sind klein und unscheinbar. Neben dem Fernseher, der Heimkino-Anlage oder der Spielkonsole könnte man sie fast übersehen. Trotzdem sind sie inzwischen oft das Herzstück des Wohnzimmer-Entertainments.

    • dpa
  • Acid Reflux Disease & GERD

    Learn More About Acid Reflux Disease and GERD (Gastroesophageal Reflux Disease.) Find Out How These Two Medical Conditions Differ From Heartburn.

  • Bahn: Sicherungssystem erst vor einer Woche kontrolliert

    Das den Bahnverkehr in Deutschland sichernde System «Punktförmige Zugbeeinflussung» (PZB) war im Fall des Zugunglücks von Bad Aibling erst vor rund einer Woche technisch überprüft worden.

    • dpa
  • Bundesweite Daten zum Wolf - Beratungszentrum startet

    Fünfzehn Jahre nach der Rückkehr des Wolfs in Deutschland startet das Bundesumweltministerium mit dem Aufbau eines Beratungszentrums für die zuständigen Landesbehörden. Es soll zudem erstmals bundesweite Daten zum Wolf sammeln und aufbereiten.

    • dpa