Ägypten verhängt nächtliche Ausgangssperre im Kampf gegen Coronavirus

Im Kampf gegen das neuartige Coronavirus hat Ägypten eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Sie gilt ab Mittwoch in der Zeit von 19.00 Uhr bis 06.00 Uhr und soll zwei Wochen lang gelten, wie Regierungschef Mostafa Madbouli am Dienstag bekanntgab. Verstöße gegen die Ausgangssperre würden mit Geldstrafen von bis zu 4000 ägyptischen Pfund (236 Euro) oder Gefängnis bestraft.