Ägyptischer Ex-Machthaber Mubarak wieder in Militärkrankenhaus

Kairo (dapd). Der gestürzte ägyptische Präsident Husni Mubarak ist zum zweiten Mal innerhalb einer Woche aus dem Gefängnis in ein Militärkrankenhaus verlegt worden. Der 84-Jährige sei auf weitere medizinische Behandlung angewiesen und daher in eine Militärklinik in einem Vorort der Hauptstadt Kairo gebracht worden, sagte der stellvertretende Innenminister General Mohammed Ibrahim am Donnerstag.

Mubarak war im Gefängnis gestürzt und hatte sich dabei am Kopf und im Brustbereich verletzt. Der frühere Präsident war im Juni wegen seiner Rolle bei der Tötung von Hunderten Demonstranten zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

© 2012 AP. All rights reserved