Ägyptisches Parlament bestätigt dreimonatigen Ausnahmezustand

Das ägyptische Parlament hat den dreimonatigen Ausnahmezustand bestätigt, den Staatschef Abdel Fattah al-Sisi am Sonntag nach den Anschlägen auf zwei koptische Kirchen mit dutzenden Toten verhängt hat. Die Zustimmung sei am Dienstag einstimmig erfolgt, berichtete der staatliche Fernsehsender Nil News. Das Parlament wird von den Anhängern al-Sisis dominiert, der im Jahr 2013 seinen demokratisch gewählten Vorgänger Mohamed Mursi stürzte.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen