Ärger im idyllischen Wohnprojekt: Aufstand gegen die Riesen-Kita

Sternipark will bauen – Nachbarschaft im preisgekrönten Brachvogelweg wehrt sich.

Vor einigen Jahren wurde der Brachvogelweg in Lurup vom „Netzwerk Nachbarschaft“ zur „schönsten Straße Deutschlands“ gewählt – doch jetzt gibt’s Ärger in dem idyllischen Wohnprojekt: Die Anlieger zoffen sich mit Sternipark. Der Verein hat ein Grundstück am Brachvogelweg gekauft und will dort eine Kita mit bis zu 160 Plätzen, einer Großküche und vier Mitarbeiter-Wohnungen bauen.

Die 120 Bewohner des selbstverwalteten Wohnprojekts sind auf Zinne. Sie fürchten nicht etwa den Kinderlärm – sondern das Verkehrschaos,  das zwei Mal am Tag in der fußweglosen Spielstraße ausbrechen könnte, wenn auch nur die Hälfte der Kinder mit dem...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen