Die Ärzte feiern ihr elftes Nummer-eins-Album

·Lesedauer: 1 Min.

Baden-Baden (dpa) - Die Ärzte können bereits ihr elftes Nummer-eins-Album in den deutschen Charts feiern. Mit ihrer neuen Platte «Dunkel» setzte sich die Berliner Punkrock-Band gegen Schlagersänger Wolfgang Petry durch, der mit «Auf das Leben» an zweiter Stelle folgt.

Vorwochensieger Peter Maffay («So weit») fällt auf Rang drei zurück, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

Auf der Vier steigt die «Queen of Metal» Doro mit dem Konzertmitschnitt «Warlock - Triumph And Agony Live» in die Charts ein. Von der Drei zurück auf die Fünf geht es für Iron Maiden («Senjutsu»).

In den Single-Charts besetzen The Kid LAROI & Justin Bieber («Stay», eins), Ed Sheeran («Bad Habits», zwei, und «Shivers», vier) sowie Glass Animals («Heat Waves», drei) die vorderen Plätze. Die britische Band Coldplay und die südkoreanische Boygroup BTS starten mit ihrem gemeinsamen Song «My Universe» an 13. Stelle.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.