Notstand wegen Ölkatastrophe in Serbien

In Serbien droht eine Umweltkatastrophe: 70 Tonnen Altöl sind in den Fluss Moravica gelaufen.

In der westserbischen Stadt Ivanjica wurde der Notstand ausgerufen.

Die Ursache für den Unfall ist noch nicht klar. Eventuell ist das Öl aus einem Reservoir des städtischen Reha-Krankenhauses ausgetreten.

Die Inspektoren der Gemeinde hätten sofort reagiert, um das Leck abzudichten, sagt der stellvertretende Bürgermeister Momcilo Mitrovic. Wichtig sei, dass nicht noch mehr Öl in den Fluss fließe, weil die Moravica durch die Städte Arilje, Pozega und Cacak fließt: "Das könnte zu einer großen ökologischen Katastrophe im gesamten westlichen Serbien führen."

Einsatzteams sind vor Ort und versuchen, das ausgelaufene Öl zu entfernen.