Österreich: Regierung will nach Kurz-Rücktritt Vertrauen gewinnen

Nach dem Rücktritt des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz will sein Nachfolger Alexander Schallenberg das Vertrauen der Bevölkerung zurückgewinnen. Nur durch Taten könne seine Regierung den Menschen "glaubhaft machen, dass wir als Politikerinnen und Politiker wirklich für sie da sind", sagte Schallenberg im Parlement in Wien.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.