Österreichischer Künstler Arik Brauer 92-jährig gestorben

·Lesedauer: 1 Min.
Arik Brauer im Dezember 2018

Der österreichische Künstler und Holocaust-Überlebende Arik Brauer ist tot. Wie seine Familie am Montag mitteilte, starb der Maler, Grafiker und Sänger am Sonntag im Alter von 92 Jahren. Brauer war einer der Hauptvertreter der Wiener Schule des Phantastischen Realismus und ein künstlerisches Multi-Talent.

Brauer wurde 1929 in eine Wiener russisch-jüdische Familie geboren. Während sein Vater in einem NS-Konzentrationslager umgebracht wurde, konnte Brauer sich verstecken.

Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte Brauer an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Später zog er mit seiner Frau Naomi nach Paris, wo sie zusammen als Gesangsduo auftraten. Brauer bleibt in Österreich auch als Liedermacher in Erinnerung, der sich gerne des Wiener Dialekts bediente. Daneben galt sein Interesse der Architektur und der Bühnenbildnerei.

ao/mid