Überfall auf Restaurant in Hamburg: Bewaffneter Täter findet kein Geld – und rastet aus

Die Täter kommen zu spät für einen Beutezug – da rastet einer von ihnen aus: Ein Raubüberfall auf ein Restaurant in Hamburg-Eimsbüttel in der Nacht zu Mittwoch ist krachend gescheitert – im wahrsten Sinne des Wortes.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen betreten die beiden maskierten Täter das Lokal, bedrohen die beiden mit Aufräumarbeiten beschäftigten Angestellten und fordern Geld. Doch die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo