Überfall statt Treffen mit Escort-Dame in Hannover

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht

In Hannover ist ein 38-Jähriger nach einem Treffen mit einer "Escort-Dame" ausgeraubt worden. Die Tat habe sich bereits am 6. August ereignet, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann habe die Frau am Vortag bereits einmal getroffen - bei der zweiten Verabredung im Stadtteil Ricklingen stieß er allerdings nicht auf sie, sondern auf zwei Männer, die ihm im Treppenhaus auflauerten.

Sie hätten ihm mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen, so dass er schwer verletzt worden sei. Die beiden Männer sollen ihrem Opfer zudem Bargeld geklaut haben. Die Polizei erstellte Phantombilder und bittet Zeugen um Hinweise.

smb/pw

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.