Werbung

Überschlagen und in Graben gelandet: Fünf Verletzte bei Unfall mit Krankenwagen

Bei einem Unfall mit einem Krankenwagen in Niedersachsen sind fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und landete in einem Graben. (INA FASSBENDER)
Bei einem Unfall mit einem Krankenwagen in Niedersachsen sind fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und landete in einem Graben. (INA FASSBENDER)

Bei einem Unfall mit einem Krankenwagen sind in Niedersachsen fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Montag stieß das Einsatzfahrzeug am Sonntag auf einer Bundesstraße bei Brockel mit dem Auto einer 22-Jährigen zusammen und überschlug sich mehrfach. Die 92-jährige Patientin in dem Rettungswagen und eine 25-jährige Rettungsdienstmitarbeiterin wurden schwer verletzt.

Ein weiterer Rettungsdienstmitarbeiter, die 22-jährige Unfallverursacherin und deren 19-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die 22-Jährige habe an einer Einmündung auf die Bundesstraße einbiegen wollen und dabei den vorfahrtsberechtigten Krankenwagen kollidiert, teilte die Polizei in Rotenburg an der Wümme weiter mit. Dieser überschlug sich mehrfach und landete in einem Graben. Der Sachschaden lag bei mehr als hunderttausend Euro.

bro/cfm