100 Tote und 300 Verletzte: Blutige Anschläge erschüttern Mogadischu

Nach der Explosion von zwei Autobomben in der somalischen Hauptstadt ist die Zahl der Toten auf 100 gestiegen. Weitere 300 Menschen wurden verletzt.