Ältester Australier: 111-Jähriger verrät das Geheimnis für sein langes Leben

·Lesedauer: 3 Min.

Mit seinen 111 Jahren ist der Australier Dexter Kruger der älteste Mann seines Landes. Seine Tipps, um ein hohes Alter zu erreichen: Ein simples Leben, gute Ernährung – und Hühnerhirne.

Dexter Kruger ist 111 Jahre und 138 Tage alt. (Symbolbild: Getty)
Dexter Kruger ist 111 Jahre und 138 Tage alt. (Symbolbild: Getty)

Am 13. Januar 1910 erblickte Dexter Kruger in Australien das Licht der Welt. Wie ABC News berichtet, überlebte Kruger Weltkriege, Dürrezeiten, Weltwirtschaftskrisen und Pandemien – und ist heute mit 111 Jahren und 138 Tagen der älteste Australier, der je gelebt hat.

Der ehemalige Tierarzt erklärt sein hohes Alter mit dem simplen Leben, das er jahrelang in der australischen Wildnis führte. "Ich habe sehr nah bei der Natur gelebt und größtenteils das gegessen, was im Garten oder auf der Farm wuchs", so Kruger. Moderne Technologien seien zwar praktisch, aber würden alles viel komplizierter machen, erklärt er weiter.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Die Menschen essen zu viel… Sie essen sich zu Tode"

Aus diesem Grund habe er auch lange nicht seine Farm auf dem Land aufgeben wollen. Erst mit Mitte 90 sei er dann schließlich in ein Altersheim gezogen. Aber auch dort achte er auf eine strikte Routine: Jeden Morgen mache er Sport, bevor er draußen etwas Vitamin D tankt und schließlich an seinem Buch weiterarbeitet – eine Autobiografie über sein Jahrhundert auf dieser Welt.

Lesen Sie auch: Genetische Gemeinsamkeiten besonders alter Menschen

Sein Sohn, der mittlerweile 74 Jahre alt ist, besucht ihn häufig im Heim. Seiner Meinung nach ist das Geheimnis hinter dem langen Leben seines Vaters neben seinem Lebensstil auch seine Ernährung. Dem kann der 111-Jährige selber nur zustimmen: "Die Menschen essen zu viel… Sie essen sich zu Tode."

Auf eine bestimmte Delikatesse schwört er jedoch seit Jahren: Hühnerhirne. "Wissen Sie, Hühner haben einen Kopf und darin ist ein Gehirn, und das ist eine köstliche kleine Sache. Nur ein Bissen", erklärt Kruger grinsend gegenüber ABC News.

Schon ein neues Ziel vor Augen: 114 Jahre und 149 Tage alt werden

Heimleiterin Melanie Calvert sieht allerdings noch einen anderen Grund dafür, warum der Rentner auch im Alter von 111 noch fitter ist, als so manch andere seiner Mitbewohner: "Er hat diese positive Einstellung, die ihn immer weiter machen lässt". Die Tatsache, dass er sich selber immer neue Ziele setze und sich auch nicht durch Rückschläge entmutigen lasse, habe ihrer Meinung nach viel dazu beigetragen, dass er so lange lebt.

Dexter Kruger hat tatsächlich auch schon ein neues Ziel vor Augen: Er will die älteste Person Australiens aller Zeiten werden, ein Rekord, der derzeit noch von der 2002 verstorbenen Christina Cook gehalten wird. Sie wurde 114 Jahre und 148 Tage alt.

Im Video: 71 Jahre und kein bisschen müde: Seniorin ist Gewichtheben-Rekordhalterin