132 Tanklastzüge Bier: Bahn-Bordbistros verzeichnen wegen EM-Fans hohe Umsätze

Die deutschen und europäischen Fans der Fußball-Europameisterschaft bescheren der Deutschen Bahn hohe Umsätze in ihren Bordbistros. Wie die "Bild am Sonntag" berichtete, werden vor allem Bier und Bratwurstbrötchen bestellt. (JUSTIN SULLIVAN)
Die deutschen und europäischen Fans der Fußball-Europameisterschaft bescheren der Deutschen Bahn hohe Umsätze in ihren Bordbistros. Wie die "Bild am Sonntag" berichtete, werden vor allem Bier und Bratwurstbrötchen bestellt. (JUSTIN SULLIVAN)

Bier und Bratwurstbrötchen: Die Fans der Fußball-Europameisterschaft bescheren der Deutschen Bahn hohe Umsätze in ihren Bordbistros. Wie die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf Unternehmensangaben berichtete, tranken die deutschen und europäischen Fans zwischen dem 14. und dem 19. Juni insgesamt 44.588 Liter Bier – das sind umgerechnet 132 Tanklastzüge und damit doppelt so viel wie sonst.

Bei den Speisen machte das Bratwurstbrötchen ein Umsatzplus von satten 63 Prozent, es wurde 7105 Mal bestellt. Ebenfalls beliebt waren die Buttercroissants mit 8901 Bestellungen und einem Plus von 22 Prozent verglichen mit einer üblichen Woche. Zweistellige Anstiege gab es auch beim Chili con Carne und Chili sin Carne sowie beim Focaccia.

Die Bahn wirbt mit speziellen Tickets um die Fußballfans. So verkaufte sie bislang unter anderem 182.000 Fan-Tickets, die an eine Eintrittskarte zum Spiel gebunden sind, 60.000 Fan-Bahncards, die sich bei einem EM-Sieg Deutschlands kostenlos um ein Jahr verlängern, sowie 7000 Interrail-Pässe. Am Samstag hatte sie eine positive Bilanz der ersten EM-Woche gezogen.

hcy/hex