14 bereits geimpfte Heimbewohner positiv auf Variante des Coronavirus getestet

·Lesedauer: 1 Min.
Covid-Intensivstation in Gauting bei München

In einem Altenheim in der niedersächsischen Gemeinde Belm sind 14 Bewohner positiv auf die sogenannte britische Variante des Coronavirus getestet worden - obwohl alle Heimbewohner bereits am 25. Januar zum zweiten Mal gegen Corona geimpft worden waren. Das teilte der Landkreis Osnabrück am Sonntag mit. Das gesamte Heim, alle Mitarbeiter und deren Familien wurden demnach unter Quarantäne gestellt.

Aufgefallen war demnach zunächst ein positiver Befund bei täglichen Schnelltests der Heimmitarbeiter am 2. Februar. Daraufhin wurden alle Bewohner und Mitarbeiter getestet. Als dabei acht Bewohner positive Testbefunde aufwiesen, wurden bei der anschließenden kompletten Testung und Typisierung der Bewohner die 14 Fälle der britischen Variante nachgewiesen.

rh/ilo