14 Verletzte bei Verkehrsunfall in Niedersachsen

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht

Im niedersächsischen Eystrup sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall 14 Menschen teils schwer verletzt worden. Ein mit Fahrgästen überfülltes Auto habe innerorts mit überhöhter Geschwindigkeit ein anderes Auto überholt und sei dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen, teilte die Polizei Nienburg am Samstag mit. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen und Hubschraubern ins Krankenhaus gebracht.

Insgesamt seien 17 Rettungswagen, drei Notarztfahrzeuge und zwei Rettungshubschrauber aus Hannover und Nordrhein-Westfalen vor Ort gewesen, hieß es weiter. Die Feuerwehr Eystrup sei mit 29 Einsatzkräften angerückt. Die Bundesstraße wurde zeitweise gesperrt.

smb/ilo

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.