Werbung

15 menschliche Schädel bei Abrissarbeiten in Nordrhein-Westfalen entdeckt

Nach dem Abriss eines Hauses im nordrhein-westfälischen Lippetal sind 15 menschliche Schädel und zahlreiche Knochen gefunden worden. Die Überreste wurden laut Polizei bei Bauarbeiten im Erdreich freigelegt. (JULIEN DE ROSA)
Nach dem Abriss eines Hauses im nordrhein-westfälischen Lippetal sind 15 menschliche Schädel und zahlreiche Knochen gefunden worden. Die Überreste wurden laut Polizei bei Bauarbeiten im Erdreich freigelegt. (JULIEN DE ROSA)

Nach dem Abriss eines Hauses im nordrhein-westfälischen Lippetal sind 15 menschliche Schädel und zahlreiche weitere Knochen gefunden worden. Die Überreste seien am Mittwoch bei den Bauarbeiten im Erdreich freigelegt worden, teilte die Polizei in Soest mit. Einer ersten Einschätzung nach seien sie mindestens 40 bis 50 Jahre alt.

Experten der Rechtsmedizin aus Dortmund sollten die Schädel und Knochen nach Angaben der Polizei am Donnerstag genauer begutachten, um weitere Informationen zu erhalten. Die menschlichen Überreste wurden demnach bei Erdarbeiten an der Abrissstelle entdeckt. Polizisten beschlagnahmten sie anschließend, die Kriminalpolizei Soest nahm Ermittlungen zur Herkunft auf.

bro/cfm