15 Minuten Ruhm: Der Hype um die Frau mit der Schwimmnudel

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Im Internet geht einmal mehr ein Video viral. Dessen Inhalt: eine Schwimmnudel, die quer durch die USA reist.

Aqua noodles floating in a indoor swimming pool, selective focus
Symbolbild: Getty Images

Über 15 Minuten Ruhm darf sich neuerdings auch eine junge Frau aus den USA freuen. Dafür musste die Studentin nur eine Gaga-Idee um eine Schwimmnudel in die Tat umsetzen, die Aktion filmen und auf der modernen Ruhm-Schmiede TikTok veröffentlichen.

Das Ergebnis sind rund elf Millionen Klicks auf besagter Videoplattform und ein regelrechter Internet-Hype um die Frau mit der Schwimmnudel, der auch so manchen Medienbericht nach sich zog.

Schwimmnudel auf Reisen

Die 19-Jährige war im vergangenen Monat von Columbus, US-Bundesstaat Ohio nach Florida und bald wieder von Florida nach Columbus geflogen. Zu den Gegenständen, die sie auf ihrer Reise begleiteten, gehörte auch die erwähnte Schwimmnudel.

TikTok-Video: So habt ihr Pommes noch nie gegessen

Die Pointe an der Sache: Das Schwimmutensil gab die College-Studentin bei der Fluggesellschaft Southwest Airlines als "zweites Gepäckstück" auf – und als solches wurde es vom Flughafenpersonal von Anfang bis Ende der Reise behandelt – wie man im TikTok-Video sehen kann.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Zu sehen ist darin, wie die Frau ihre blaue Schwimmnudel zusammen mit ihrem blauen Koffer eincheckt, wie die Nudel später von zwei amüsierten Mitarbeitern ins Flugzeug eingeladen wird und wie sie zuletzt am Zielflughafen auf dem Gepäckband ihre Runden dreht.

Der Hype um das Video hatte nicht nur ein Interview der Studentin mit dem US-Fernsehsender Fox 13 zur Folge, sie hat seit dem auch weitere Videos auf derselben Plattform veröffentlicht. Hier und dort beleuchtet sie ihre Aktion näher.

"Top 3 Gründe" für die Aktion

Diese gehe auf eine Wette mit ihren Cousins zurück, sagte sie im Interview, mit denen sie an dem Tag die Reise angetreten hatte. Als diese ihr sagten, sie solle die Schwimmnudel als zweites Gepäckstück aufgeben, weigerte sie sich zunächst. Sie änderte jedoch ihre Meinung, als sie 20 Dollar angeboten bekam.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

In einem TikTok-Video verriet die Frau – scherzhaft – ihre "top 3 Gründe" für die Aktion. Erstens konnte sie als "arme Studentin" dem Geld nicht "widerstehen", meint sie. Zweitens musste sie für die Schwimmnudel nichts bezahlen, darf man doch bei Southwest Airlines zwei Gepäckstücke kostenlos einchecken.

Junges Team startet Plattform gegen Cybermobbing

Und drittens: Indem sie ihre Nudel mitnahm, brauchte sie in Florida nicht noch eine kaufen. Denn die sind immerhin "verdammt teuer", schreibt sie über einem Bild, das eine Kiste voller Schwimmnudel in einem Walmart-Geschäft zeigt. Der Preis pro Stück war dort fälschlicherweise mit 228 Dollar angegeben worden statt mit 2,28 Dollar.

Auch das noch: Die Frau – ihr Name lautet Sydney Fowls – ist dank ihrer Schwimmnudel nicht nur berühmt geworden, sie hat dabei auch Geld gespart. Chapeau! Wir ziehen unsere Hüte und schwenken mit unseren Schwimmnudeln. 

VIDEO: TikTok-Trends: Keramik-Imitate

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.