16-Jähriger bei Messerstecherei vor der Schule getötet

Bei einer Messerstecherei zwischen Jugendlichen vor einer Schule der Pariser Vorstadt Thiais ist ein 16-Jähriger getötet worden. Ein weiterer Jugendlicher sei mit einer Oberschenkelverletzung in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Staatsanwaltschaft von Créteil am Montag mit. Er schwebe nicht in Lebensgefahr. Ein 16-Jähriger wurde nach Angaben eines Polizeivertreters festgenommen.

Zwischen 08.00 und 09.00 Uhr morgens kam es demnach vor der Schule zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Im Département Val-de-Marne hatte es 2021 mehrfach gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Jugendbanden gegeben.

kol/ans