164 Millionen Euro Miese - Stadtwerke: Isar 2 verhagelt die Bilanz

zif

Für den Rückbau des AKWs muss das Unternehmen erneut Millionen zurücklegen.

München - Die anstehende Stilllegung des Atomkraftwerks Isar 2 verhagelt den Münchner Stadtwerken neuerlich (SWM) die Bilanz. 164 Millionen Euro Miese haben die SWM vergangenes Jahr gemacht. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor, den das Unternehmen gestern veröffentlicht hat.

Zwar haben die Stadtwerke in ihrem Kerngeschäft leicht zulegen können. Durch den Verkauf von Strom, Wasser, Gas und den Einnahmen aus dem öffentlichen Nahverkehr flossen mit 518 Millionen Euro vergangenes Jahr etwa zehn Prozent mehr Gewinn in die Konzernkassen als 2015.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen