17-Jähriger in Brandenburg von Zug erfasst und getötet

Ein Jugendlicher ist in Potsdam von einem Zug erfasst und getötet worden. Der 17-Jährige habe einen Bahnübergang überquert, teilte die Polizei in Brandenburg an der Havel mit. Dabei sei er von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. (Ina FASSBENDER)
Ein Jugendlicher ist in Potsdam von einem Zug erfasst und getötet worden. Der 17-Jährige habe einen Bahnübergang überquert, teilte die Polizei in Brandenburg an der Havel mit. Dabei sei er von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. (Ina FASSBENDER)

Ein Jugendlicher ist in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam von einem Zug erfasst und getötet worden. Der 17-Jährige habe am Freitagmittag einen Bahnübergang im Ortsteil Marquardt überquert, teilte die Polizei am Montag in Brandenburg an der Havel mit. Dabei sei er von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

Die Polizei ging von einem Unfall aus. Eine Einwirkung Dritter sei nicht erkennbar, hieß es.

wik/cfm