18-jähriger US-Student stürzt in bayerischen Alpen ab und stirbt

Ein US-Student ist in den bayerischen Alpen ums Leben gekommen. Der 18-Jährige wurde von einer Wanderin in der Nähe des Königssees gefunden, wie die Polizei in Rosenheim mitteilte. (Daniel ROLAND)
Ein US-Student ist in den bayerischen Alpen ums Leben gekommen. Der 18-Jährige wurde von einer Wanderin in der Nähe des Königssees gefunden, wie die Polizei in Rosenheim mitteilte. (Daniel ROLAND)

Ein US-Student ist in den bayerischen Alpen ums Leben gekommen. Der 18-Jährige wurde am Sonntag von einer Wanderin in der Nähe des Königssees gefunden, wie die Polizei in Rosenheim am Montag mitteilte. Die Frau entdeckte den jungen Mann etwa 50 Meter vom Weg entfernt in einer steilen Freifläche.

Weil er nicht reagierte und sie nicht zu ihm gelangen konnte, alarmierte sie die Rettungskräfte. Diese konnten nur noch den Tod des 18-Jährigen feststellen und ließen den Leichnam mit einem Rettungshubschrauber bergen. Im Tagesverlauf stellte sich heraus, dass es sich um einen US-Staatsbürger handelte, der sich zu Studiumszwecken für mehrere Wochen in Deutschland aufhielt.

wik/cfm