Er hatte 2 Promille - "Anal"-Sprayer auf frischer Tat am Hauptbahnhof erwischt

az

Im Vollsuff zieht ein 22-Jähriger mit Sprühdosen durch die Stadt und bemalt Wände und Rolltreppen. Die Bundespolizei zieht ihn aus dem Verkehr.

München – Ein 22-jähriger Bernrieder (Lkr. Starnberg) hat in der Nacht auf Freitag an mehreren Orten in der Stadt Graffiti-Tags mit dem Schriftzug "ANAL" verteilt. Gegen 4 Uhr erwischte ihn eine Streife der DB-Sicherheit am Hauptbahnhof auf frischer Tat und nahm ihn in Gewahrsam.

Dank einer Videoauswertung der Bundespolizei konnten dem jungen Mann, bei dem mehrere Sprühdosen sichergestellt wurden, mehrere "Malereien" am Hauptbahnhof schnell zugeordnet werden.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen