20-Jähriger stirbt bei Absturz von Ultraleichtflugzeug in Baden-Württemberg

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER)

In Baden-Württemberg ist ein 20-Jähriger beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag in Mannheim mitteilte, war die Ursache des Absturzes in der Nähe von Sinsheim zunächst unklar. Der junge Pilot war demnach am Sonntagnachmittag mit seinem Fluggerät über Feldern abgestürzt.

Beamte der Kriminalpolizei sowie Fachleute der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung nahmen Ermittlungen zur Ursache aus. Die Bergung des Wracks gestaltete sich schwierig, weil zunächst eine Sprengkapsel von Entschärfern der Polizei unschädlich gemacht werden musste. Diese gehörte zu einem Rettungsfallschirmsystem des Flugzeugs, hatte laut Polizei allerdings nicht ausgelöst.

bro/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.