20 Schüler beim Baden von Baum erschlagen

In Ghana sind 20 Schüler beim Baden erschlagen worden. Nach Angaben der Feuerwehr des westafrikanischen Landes schwammen die Gymnasiasten in einem Fluss, als ein aufkommender Sturm Bäume umriss. Das Unglück ereignete sich demnach bei den Kintampo-Wasserfällen, einer bei Touristen beliebten Naturattraktion.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen