200 Freikarten fürs letzte Heimspiel - Löwen unterstützen Münchner Amateurfußball

AZ

Die Löwen unterstützen den Münchner Amateurfuball. Im Zuge des Toto-Pokal-Finales überreichte Peter Cassalette dem BFV-Kreisvorsitzenden 200 Freikarten für das letzte Löwen-Heimspiel.

München - "Damit wollen wir als traditionsreicher und fannaher Verein ein deutliches Zeichen für den Amateurfußball in München setzen", sagt Cassalette. "Uns liegt nicht nur der bezahlte Fußball am Herzen, sondern auch die Basis, an der viel wertvolle Arbeit geleistet wird."

Der BFV-Kreisvorsitzende Berhand Slawinski freute sich über die Freikarten: "Es ist mehr wie toll [sic!], dass ein Verein wie der TSV 1860 München einen steten Blick auf die Basis hat.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen