2000 Jahre alter Sarkophag im Garten gefunden

Worauf man bei der Gartenarbeit nicht alles stoßen kann. Dieser fast 2000 Jahre alte Sarkophag geriet seit dem Jahr 1913 irgendwie in Vergessenheit. Eine Familie aus dem englischen Dorset erwarb den Steinsarg seinerzeit und vergaß über die Jahre hinweg dessen Existenz.Bild: hgm-press

Als Guy Schwinge vom Auktionshaus „Duke’s” eines Tages auf der Suche nach verborgenen Schätzen durch das Haus schlenderte, stieß er im Garten auf das Schmuckstück.

„Als ich mich im Garten umschaute, entdeckte ich unter jeder Menge Gestrüpp den Sarg. Der Zustand des römischen Sarkophags ist bemerkenswert gut. Daraufhin sah ich mich etwas näher im Haus um und entdeckte einen Katalog unseres Auktionshauses aus dem Jahr 1913. Darin wurde der Steinsarg angeboten. Es stellte sich heraus, dass unsere Firma, den damaligen Verkauf betreut hatte“, so Guy Schwinge.

Lesen Sie auch: Liebe, Gott und ein Stuntman

Jetzt wird der Sarkophag erneut versteigert. Man rechnet mit Geboten um die 62.000 Euro.
Hergestellt wurde der etwas mehr als zwei Meter lange Steinsarg wahrscheinlich in Italien. Das Relief des Sarkophags nimmt womöglich Bezug auf das Leben des Verstorbenen.

Der Sarkophag wird am 28. September 2012 im englischen Dorchester verkauft.



Sehen Sie auch: Rauchen - Wo beginnt die Sucht?


Weitere Folgen der Science News Show finden Sie hier.

Quizaction