22-Jähriger in Brandenburg von Zug erfasst und getötet

Im brandenburgischen Werder an der Havel ist ein Mann von einem Zug überfahren und getötet worden. Ein Regionalzug erfasste den 22-Jährigen im Bereich eines Bahnübergangs, wie die Polizei in Brandenburg an der Havel mitteilte. (Tobias SCHWARZ)
Im brandenburgischen Werder an der Havel ist ein Mann von einem Zug überfahren und getötet worden. Ein Regionalzug erfasste den 22-Jährigen im Bereich eines Bahnübergangs, wie die Polizei in Brandenburg an der Havel mitteilte. (Tobias SCHWARZ)

Im brandenburgischen Werder an der Havel ist ein Mann von einem Zug überfahren und getötet worden. Ein Regionalzug erfasste den 22-Jährigen in der Nacht zum Samstag im Bereich eines Bahnübergangs, wie die Polizei am Montag in Brandenburg an der Havel mitteilte. Der Fahrer des Zugs leitete noch eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Er erlitt einen Schock.

Die knapp hundert Fahrgäste im Zug wurden von Beamten der Bundespolizei zum nahen Bahnhof begleitet. Die Bahnstrecke war für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

wik/cfm