3.000 bei linker "Umverteilen"-Demo in Berlin

Rund 3.000 Menschen haben laut Polizei am Samstag in Berlin für eine Besteuerung der Reichsten und eine Begrenzung der Lebensmittelpreise.

Zu der Demonstration unter dem Motto "Umverteilen!" waren von mehreren linken Organisationen aufgerufen worden, um gegen die steigenden Preise und Mieten zu protestieren.

"Enteignung ist der halbe Weg" oder "Umverteilen! Von oben nach unten", war auf Schildern und Bannern zu lesen. "Das Wirtschaftssystem stellt Profite über die Bedürfnisse der Menschen", lautete ein weiteres Transparent.

Die Inflation in Deutschland ist so hoch wie seit über 70 Jahren nicht mehr und erreichte im Oktober laut am Freitag veröffentlichten Szahlen 10,4%, was mit dem Anstieg der Energiepreise vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine zusammenhängt.

Die Inflation schmälert die Kaufkraft und bringt die Industrie, die Lunge der größten Volkswirtschaft der Eurozone, in Schwierigkeiten. In Berlin kommt noch ein Anstieg der Mieten hinzu.