3-Sterne-Koch mit "totalem Blackout" - Mälzer-Gegner blamiert sich bei "Kitchen Impossible"

Carmen Schnitzer
·Lesedauer: 4 Min.
Wer ist hier der Boss? Sven Elverfeld (links) und Tim Mälzer lieferten sich bei "Kitchen Impossible" ein enges Rennen. (Bild: TVNOW / Endemol Shine)
Wer ist hier der Boss? Sven Elverfeld (links) und Tim Mälzer lieferten sich bei "Kitchen Impossible" ein enges Rennen. (Bild: TVNOW / Endemol Shine)

Ausgerechnet ein Tortenklassiker brachte den mit der Höchstauszeichnung von drei Michelin-Sternen dekorierten Koch und Konditor Sven Elverfeld an seine Grenzen. Klar, dass sich Tim Mälzer, sein Kontrahent in der VOX-Show "Kitchen Impossible", da gehörig ins Fäustchen lachte ...

Die vermeintlich einfachen Aufgaben sind oft die tückischsten, lehrt die VOX-Sendung "Kitchen Impossible" immer wieder. So auch diesmal. Mit Sven Elverfeld (52) hatte Tim Mälzer (50) einen besonders versierten Rivalen geladen, denn der darf sich immerhin 3-Sterne-Koch nennen (Restaurant Aqua, Wolfsburg). Einschüchtern lässt sich der einst als "Küchenproll" bekannt gewordene TV-Koch von solchen Titeln freilich nicht. Und tatsächlich schien ihm ein echter Coup zu gelingen ...

Reise in die Vergangenheit: Vor dreieinhalb Jahrzehnten hat Elverfeld eine Konditorenlehre absolviert. Das half ihm bei "Kitchen Impossible" wenig. (Bild: TVNOW / Endemol Shine)
Reise in die Vergangenheit: Vor dreieinhalb Jahrzehnten hat Elverfeld eine Konditorenlehre absolviert. Das half ihm bei "Kitchen Impossible" wenig. (Bild: TVNOW / Endemol Shine)

Tim Mälzer im Größenwahn: "Ich bin ein Küchengott!"

Schon bei Aufgabe Eins feierte Tim Mälzer sich ab, nannte sich gar einen "Küchengott", obwohl er fast alles falsch gemacht hatte, was man falsch machen konnte - und das auch noch wusste! Denn das Vogelsberger Lamm von Patrick Bittner (49), Küchenchef im Restaurant Français im Steigenberger Frankfurter Hof, hatte dieser nach ayurvedischen Gesichtspunkten gekocht.

Für Mälzer komplettes Neuland, zumal er gewöhnlich ohne Gewürze kocht. So versuchte er, den Geschmack des Lamms mit Linsendal und Tomaten-Kasundi auf seine Weise nachzuempfinden, was ihm für sein Empfinden grandios gelang: "Ich bin motherf...ing brilliant. Selbst wenn es das nicht ist, schmeckt's genauso." Die Jury sah das ein bisschen anders, gab aber immerhin im Schnitt 5,2 Punkte.

Tim Mälzer macht alles anders als der Originalkoch und feiert sich dennoch.  (Bild: TVNOW / Endemol Shine)
Tim Mälzer macht alles anders als der Originalkoch und feiert sich dennoch. (Bild: TVNOW / Endemol Shine)

"Klebrig wie Kaugummi!"

Vom Sternerestaurant in eine normale Haushaltsküche: Mälzer schickte Elverfeld zu Thi-Kim Bup Quach, die im baden-württembergischen Schorndorf ein Lebensmittelgeschäft führt, das Asia-Lädle. Privat ist die Vietnamesin für ihre authentische Heimatküche hochgeschätzt und hatte, wie sie selbst zugab, eine besonders schwierige Aufgabe für Elverfeld.

Denn der sollte den Reisteig für die Banh Cuon Nuoc Mam (Reisrollen mit Dip), die er neben der Cháo gà (Reissuppe mit Huhn) nachzukochen hatte, selbst herstellen! Doch sein Teig ließ sich partout nicht dämpfen, sodass er ihn schließlich briet und aus der feinen, weichen Röllchenhülle eine Art Crêpes herstellte, die "klebrig wie Kaugummi" schmeckten, so eine Jurorin. Am Ende reichte es für runde 5 Punkte.

Hatten sich füreinander fiese Herausforderungen ausgedacht: Tim Mälzer (links) und Sven Elverfeld. (Bild: TVNOW / picture alliance / Frank May)
Hatten sich füreinander fiese Herausforderungen ausgedacht: Tim Mälzer (links) und Sven Elverfeld. (Bild: TVNOW / picture alliance / Frank May)

"Kitchen Impossible" (VOX): Mälzer träumt von zehn Punkten

Für Mälzer ging es anschließend nach Rottach-Egern an den Tegernsee, woraufhin er gleich richtig erahnte, dass Elverfeld ihn zu einem 3-Sterne-Kollegen schicken würde, zu Christian Jürgens (52) ins Restaurant Überfahrt im gleichnamigen Hotel.

Nachkochen musste er ein Gericht mit dem sinnigen Namen "Die Kiste", ein frittierter, exakt zugeschnittener Kartoffelwürfel mit flüssiger Eigelbfüllung auf Trüffelmousse, getoppt mit Trüffelsalat. Easy, glaubte Mälzer: "Es ist Kartoffel-Ei. Ja, und 'n Trüffel. Da kommt nicht mehr viel dazu." Schon träumte er von einer Bewertung in 10-Punkte-Nähe. Die wurden es dann doch nicht ganz, sondern 5,4, doch Mälzer war dennoch mit sich zufrieden.

Sven Elverfeld hat Mühe mit der vietnamesischen Hausmannskost. (Bild: TVNOW / Endemol Shine)
Sven Elverfeld hat Mühe mit der vietnamesischen Hausmannskost. (Bild: TVNOW / Endemol Shine)

Gelernter Konditor verzweifelt an Schwarzwälder Kirschtorte

Auch Elverfeld war guter Dinge, als er sah, dass Mälzer ihn als nächstes eine Schwarzwälder Kirschtorte würde machen lassen und zwar von der amtierenden Schwarzwälder Kirschtortenkönigin Ramona Bizenberger (38, Café Zum Gscheiten Beck), die unter anderem schon für die Queen (94), Paul McCartney (78) und Will Smith (52) backen durfte.

Elverfeld hatte vor seiner Koch- auch eine Konditorenausbildung absolviert, das sollte also zu schaffen sein. Beim Ehemann der Konditorin, Manuel Böhler-Bizenberger (32), durfte er das Kirschwasser für die Torte selbst herstellen, was sich am Ende als die kleinere Herausforderung erwies. Denn in der Backstube schließlich kam er immer mehr ins Rotieren, erledigte manche Handgriffe falsch und verzweifelte schließlich: "Totaler Blackout! Selbstzerstörung!"

Hemdsärmeligkeit gegen 3-Sterne-Küche: Tim Mälzer (li ks) und Sven Elverfeld. (Bild: TVNOW / picture alliance / Frank May)
Hemdsärmeligkeit gegen 3-Sterne-Küche: Tim Mälzer (li ks) und Sven Elverfeld. (Bild: TVNOW / picture alliance / Frank May)

Fiese Überraschung bei der Bewertung

Als er dann auch noch den Ofen zu früh öffnete, sodass der Biscuit zusammenfiel, schien alles aus zu sein. Irgendwie gelang es Elverfeld dennoch, daraus drei Schichten zu schneiden, was Bizenberger schwer beeindruckte: "Das hätt' ich nicht gedacht, dass man aus diesem Boden noch eine Schwarzwälder Kirschtorte herstellen kann!"

Bei der Punkteauswertung schien es, als könnte Elverfeld das Ding letztlich noch rocken. 51 Punkte (die später für den Schnitt durch 10 geteilt würden) hatte er nach neun Bewertungen bereits erreicht, für den Sieg fehlten ihm nur noch sechs. Doch die letzte Bewertung machte jede Hoffnung zunichte: nur einen einzigen mageren Punkt hatte hier jemand gegeben! Wer das war? " Is' mir sch..ßegal, ich feier' ihn jetzt innerlich ab!", freute sich Mälzer über seinen Sieg gegen den 3-Sternekoch.

Nicht bekannt für seine Bescheidenheist ist Tim Mälzer, der sich selbst auch mal "Küchengott" nennt. (Bild: TVNOW / picture alliance / Frank May)
Nicht bekannt für seine Bescheidenheist ist Tim Mälzer, der sich selbst auch mal "Küchengott" nennt. (Bild: TVNOW / picture alliance / Frank May)