Nach 30 Jahren: Caroline Link und Dominik Graf haben sich getrennt

·Lesedauer: 1 Min.
Regisseurin Caroline Link und Regisseur Dominik Graf haben sich nach fast 30 Beziehungsjahren getrennt. (Bild: imago/Future Image)
Regisseurin Caroline Link und Regisseur Dominik Graf haben sich nach fast 30 Beziehungsjahren getrennt. (Bild: imago/Future Image)

Oscarpreisträgerin Caroline Link (57, "Nirgendwo in Afrika") und der Münchner Star-Regisseur Dominik Graf (68, Jubiläums-"Tatort: In der Familie") haben sich getrennt. Das bestätigte die 57-Jährige dem Magazin "Bunte". Wer nach fast 30 gemeinsamen Jahren nun einen filmreifen Rosenkrieg erwartet, liegt allerdings weit daneben.

Zu ihren Zukunftsaussichten sagt die gebürtige Hessin: "Ich freue mich drauf, weil ich Gott sei Dank einen Beruf habe, der mich erfüllt", so Link. Mit Blick auf die 2002 geborene gemeinsame Tochter des Ex-Paares erklärt sie weiter: "Mein Kind ist in Paris, Dominik in München, ich werde ab August in Berlin für eine neue Serie drehen. So macht jeder sein Ding, aber wir sind ja trotzdem miteinander verbunden." Und sie fügt an: "Solange jeder von uns glücklich ist, bin ich es auch."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.