34-Jähriger soll ältere Frau in München aus Habgier ermordet haben

Vor dem Landgericht München I hat am Mittwoch der Prozess gegen einen 34-Jährigen begonnen, der eine ältere Frau ermordet haben soll, mit der er befreundet war. Die Leiche der Frau wurde im Januar 2022 gefunden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Mord aus Habgier vor.

Wie ein Gerichtssprecher mitteilte, soll die Frau laut Anklage 2021 eine Adoptionserklärung unterschrieben haben. Darin habe sie angegeben, dass sie den Angeklagten als ihren Sohn annehme. Das Gericht setzte insgesamt 15 Verhandlungstage mit Mitte März an.

smb/cfm