35 zusätzliche Räume: Hier bekommen Obdachlose in Hamburg ein Einzelzimmer

·Lesedauer: 1 Min.

Nach scharfer Kritik am Umgang mit den Obdachlosen in Hamburg reagiert die Sozialbehörde jetzt mit 35 zusätzlichen Einzelzimmern an einem weiteren Standort an der Eiffestraße. Das zusätzliche Angebot richtet sich speziell an obdachlose Menschen, die das Winternotprogramm nicht in Anspruch nehmen. Hotelzimmer werden es nicht – dennoch reagiert die Sozialbehörde auf die Kritik, dass viele obdachlose Menschen aufgrund der zu hohen Ansteckungsgefahr und ihrer eigenen körperlichen Verfassung die aktuellen Unterkünfte des Winternotprogramms meiden würden. Hamburg: Sozialbehörde schafft zusätzliche Einzelzimmer für Obdachlose Die zusätzlichen 35 Zimmer sollen deshalb vorwiegend Menschen mit...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo