4 Dinge, die du gestern im TV verpasst hast

1. Wer wird Millionär? (RTL): So stellt Jauch eine Zuschauerin bloß

Bei „Wer wird Millionär?“ musste Moderator Günther Jauch gestern Abend eine Blamage eingestehen.

Grund dafür war die 1.000-Euro Frage der zweiten Kandidatin des Abends. Darin wurde gefragt: “Wie wird Hallenfußball noch genannt? A: Hüttenhexerei, B: Barackenmagie, C: Budenzauber oder D: Schuppenhokuspokus?”

Die Sängerin Liane Hennenbach musste dafür bereits den ersten Joker bemühen und fragte die Zuschauer. 99 Prozent wussten, dass es sich natürlich um den Budenzauber handelt. Nur eine einzelne Stimme tippte falsch.

Offenbar kann Jauch auf dem Bildschirm vor ihm genau sehen, wo wie abgestimmt wurde. Er witterte einen Saboteur. Ob jemand wissentlich falsch abstimmte? So oder so ähnlich muss es sich Jauch gedacht haben, als er sich auf die Suche nach der falschen Stimme machte.

Doch es kam anders als gedacht: Die Übeltäterin war Amerikanerin, und kannte sich selbstverständlich nicht mit dem Wortspiel im Fachgebiet Fußball aus. Entsprechend peinlich berührt war Jauch anständigerweise dann doch.

Er entschuldigte sich: „Woher sollen Sie das auch wissen. Ich hätte so etwas im Publikum von „Who wants to be a Millionaire?“ auch nicht beantworten können“.

Seine Kandidatin freute sich indes über die 99 Prozent. Am Ende des Abends ging sie mit 32.000 Euro nach Hause.

2. Die Reimanns (RTL II): Hochzeitsfieber auf Hawaii

Bei den Reimanns ist gestern Abend das Hochzeitsfieber ausgebrochen. Tochter Janina und ihr Zukünftiger waren zu Besuch im hawaiianischen Zuhause von Konny, genannt „Konny Island III“. Die beiden wollen in wenigen Wochen ihre Hochzeit auf einer Trauminsel feiern und stecken Knietief in den Vorbereitungen.

Dabei steht zwar die Insel fest, dort gibt es allerding noch keine passende Location für die Feierlichkeiten. Tüftler Konny kommt indes auf eine ganz neue Idee: Eine „Dschungelbar“ soll bis zur Hochzeit gebaut werden. Einweihungsfeier ist Colemans Junggesellenabschied.

3. Goodbye Deutschland! (Vox): Vorsicht, Piraten!

Das Motto der 20-jährigen Nathalie Volk und ihrem 40 Jahre älteren Freund und Medienunternehmer Frank Otto ist „nur mal kurz die Welt retten“. Während Model Nathalie ihren Frank über Deutschlands rote Teppiche zieht, will sie jetzt Charity-Lady werden.

Gemeinsam mit Otto reist sie auf die Seychellen, um vor Ort auf das Sterben der Korallenbänke aufmerksam zu machen. Doch plötzlich geraten sie in eine Verfolgungsjagd mit Piraten. Nathalie hält trotzdem an ihrem Plan fest, eine echte Umweltschützerin zu werden.

4. Rach, der Restauranttester (RTL): Dornröschenschlaf im „Wiener Café“

Das „Wiener Café“ in Krefeld liegt in einem belebten Einkaufszentrum, direkt am Bahnhof mit einer Menge Laufkundschaft. Doch Chef Mohamed hat aufgegeben: Die Einrichtung ist verstaubt und ungemütlich und sogar der Herd ist seit Jahren kaputt.

Restauranttester Rach muss her, um Mohamed aus dem Dornröschenschlaf zu wecken und das „Wiener Café“ auf Vordermann zu bringen. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht.

Fotos: RTL, RTL II

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen