400 Jobs in Hamburg weg?: Airbus-Zulieferer plant massiven Stellenabbau

·Lesedauer: 1 Min.

Die Luftfahrtbranche liegt weltweit am Boden, das ist auch in Hamburg zu spüren. Der Flughafen hat jüngst 130 Millionen Euro Verlust gemeldet, bei Airbus sind im Norden 3200 Stellen bedroht und auch der Airbus-Zulieferer Diehl Aviation will Jobs abbauen. Das Unternehmen hat verkündet, 1400 der 5500 Stellen an seinen Standorten zu streichen – auch Hamburg ist massiv betroffen. Diehl Aviation hat wie Airbus seinen Hamburger Standort in Finkenwerder, hier werden Bordküchen und Toiletten für Flugzeuge entwickelt und produziert. Airbus ist der größte Kunde. Etwa drei Viertel des Geschäfts werden mit der Ausstattung von Neuflugzeugen erwirtschaftet, die restlichen 25 Prozent mit Nachrüstungen. Diehl Aviation in Hamburg: Massiver Stellenabbau geplant Schon vor der Corona-Pandemie hatte das Unternehmen einen harten Sparkurs geplant. Ende 2018...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo