57-Jährige auf Nordseeinsel Norderney von Sandmassen verschüttet

Polizeiwagen (AFP/INA FASSBENDER)

Auf der Nordseeinsel Norderney ist eine 57-Jährige aus Nordrhein-Westfalen an einer Dünenabbruchkante von Sandmassen verschüttet worden. Sie steckte bis zum Hals fest und konnte sich nicht mehr selbst befreien, wie die Polizei in Aurich am Freitag mitteilte.

Passanten hatten die Einsatzkräfte am Donnerstagmorgen gerufen. Die Feuerwehr konnte die Frau aus dem Sand befreien. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau verletzte sich leicht.

ald/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.