60 Tauben von Züchter aus Schrebergarten in Gelsenkirchen gestohlen

Unbekannte haben in Gelsenkirchen rund 60 Zuchttauben aus einem Schrebergarten gestohlen. Die Tauben seien in Boxen des 59 Jahre alten Züchters abtransportiert worden, wie die örtliche Polizei mitteilte. (Antonin THUILLIER)
Unbekannte haben in Gelsenkirchen rund 60 Zuchttauben aus einem Schrebergarten gestohlen. Die Tauben seien in Boxen des 59 Jahre alten Züchters abtransportiert worden, wie die örtliche Polizei mitteilte. (Antonin THUILLIER)

Unbekannte haben in Gelsenkirchen rund 60 Zuchttauben aus einem Schrebergarten gestohlen. Die Tauben seien in Boxen des 59 Jahre alten Züchters abtransportiert worden, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte. Vier Tiere seien leblos im Gehege zurückgeblieben. Der Schaden durch den Verlust des gesamten Taubenbestands belaufe sich auf mehrere tausend Euro.

Eine benachbarte Kleingärtnerin hatte den offenen Garten des Züchters am Mittwoch bemerkt und ihn daraufhin angerufen. Die Täter sollen das Gehege den Angaben zufolge irgendwann zwischen Montagabend und Mittwochnachmittag aufgebrochen haben. Die Polizei ermittelte wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und suchte nach Zeugen.

tbh/cfm