66-Jähriger in Bayern bei Arbeitsunfall von umstürzendem Traktor erdrückt

Polizeiauto (AFP/INA FASSBENDER) (INA FASSBENDER)

Bei einem Arbeitsunfall in Bayern ist ein 66-Jähriger von einem umstürzenden Traktor erdrückt worden. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, teilte die Polizei Straubing am Freitag mit. Der Mann war am Donnerstagnachmittag mit Mäharbeiten auf einem abschüssigen Gelände in Hofkirchen beschäftigt, als der Traktor durch ein im hohen Gras nicht sichtbares Hindernis an einer Böschung kippte.

Der 66-Jährige wurde unter seinem Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall nur leicht beschädigt. Die Kriminalpolizei nahm weitere Ermittlungen auf.

ald/pw

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.