68-Jähriger in München in Papierpresse eingeklemmt und gestorben

Der Hausmeister eines Münchner Kaufhauses ist in eine Papierpresse geraten und dabei zu Tode gekommen. Wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte, wurde der 68-Jährige am Dienstagnachmittag durch das plötzlich zurückfahrende Presswerk eingeklemmt. Mitarbeiter hätten ihren Kollegen gefunden und umgehend die betriebsinternen Sanitäter sowie die Feuerwehr alarmiert. Ein Notarzt habe aber nur noch den Tod des Mannes feststellen können.