68-Jähriger schießt in Köln auf spielende Kinder

Ein 68-Jähriger hat in Köln auf vor seinem Wohnhaus spielende Kinder geschossen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gab der Mann die Schüsse am Dienstagabend im Stadtteil Lindweiler aus rund zehn Metern Entfernung auf mehrere Kinder ab. Anschließend ging er in seine Wohnung zurück. Keines der Kinder wurde verletzt.

Da jedoch zunächst nicht klar war, ob der Mann mit einer scharfen Waffe geschossen hatte, folgte ein Großeinsatz der Polizei. Der alkoholisierte Mann erschien auf dem Balkon seiner Wohnung. Noch während Beamte ihn im Gespräch hielten, gelang es weiteren Einsatzkräften, die Wohnung zu betreten und ihn widerstandslos festzunehmen. Die Beamten beschlagnahmten zwei Schreckschusswaffen.

awe/cfm