81-Jährige in Bergisch Gladbach von eigenem Auto überrollt und gestorben

·Lesedauer: 1 Min.
Rettungswagen (AFP/INA FASSBENDER)

Eine 81-Jährige ist in Bergisch Gladbach vom eigenen Auto überrollt worden und dabei ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, als ihr 88-jähriger Ehemann das Fahrzeug in einer abschüssigen Grundstückseinfahrt neben dem Hauseingang parkte und zum Kofferraum des Wagens ging, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Frau bemerkte demnach das noch eingeschaltete Abblendlicht. Um dieses abzuschalten, begab sie sich zur Fahrerseite und beugte sich dort in den Wagen. Aufgrund des starken Gefälles der Grundstückeinfahrt kam das Auto plötzlich ins Rollen.

Die 81-Jährige fiel zu Boden und wurde dabei vom vorderen linken Reifen überrollt. Sie erlag trotz eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen durch einen Nachbarn und der alarmierten Sanitäter noch vor Ort ihren Verletzungen.

Der Ehemann konnte dem Fahrzeug ausweichen, fiel allerdings ebenfalls zu Boden. Er verletzte sich dabei aber nur leicht. Die Ermittlungen wurden vor Ort aufgenommen, das Auto als Beweismittel sichergestellt.

awe/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.