83-Jähriger fährt in Kassel Restaurantgäste auf Gehweg an - drei Verletzte

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER)

Ein 83-Jähriger hat bei einem Unfall im nordhessischen Kassel mit seinem Auto Restaurantgäste auf einem Gehweg angefahren. Zwei Menschen wurden verletzt, einer davon schwer, wie die Polizei am Montagabend mitteilte. Lebensgefahr bestehe nicht. Auch der 83-Jährige wurde leicht verletzt. Alle drei wurden ins Krankenhaus gebracht.

Laut Ermittlungen war eine falsche Bedienung des Autos Ursache für den Unfall. Demnach fuhr der 83-Jährige am Nachmittag rückwärts aus einer Parklücke und stieß gegen ein anderes Auto. Unmittelbar danach legte er den Vorwärtsgang ein und fuhr unkontrolliert die Restaurantgäste an, die auf dem Gehweg auf Stühlen saßen. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Manns.

ald/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.