84-Jähriger in Bayern tötet 82-jährige Ehefrau

In Bayern hat ein 84 Jahre alter Mann seine 82-jährige Ehefrau getötet. Der Mann habe am Freitagnachmittag selbst den Notruf gewählt und erklärt, er habe seine Frau umgebracht, teilte die Polizei in Rosenheim am Samstag mit. Die Tat ereignete sich demnach in Weilheim südwestlich von München.

In der Wohnung des Ehepaars fand die Polizei die Leiche der 82-Jährigen, die "offensichtlich gewaltsam zu Tode gekommen war". Ein ebenfalls alarmierter Notarzt konnte nichts mehr ausrichten.

Der Ehemann ließ sich den Angaben zufolge widerstandslos festnehmen. In einer Vernehmung bestätigte er die Tötung erneut. Nach einer Behandlung im Krankenhaus wegen einer leichten Verletzung, die er sich nach eigenen Angaben selbst zugefügt hatte, kam er am Samstag in Untersuchungshaft.

cne/gt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.