85 Millionen Euro Schaden verhindert: Hamburger Zoll legt Markenfälschern das Handwerk

1,4 Millionen Kontrollen 2016: 120 Kilo Kokain und 60 Kilo Haschisch beschlagnahmt.

Diese Bilanz kann sich wirklich sehen lassen: Der Hamburger Zoll hat am Mittwoch seine Jahresbilanz 2016 vorgestellt. Schwerstes Übel: die Fälschung von Markenwaren. Über 500 000 gefälschte Parfumflakons, 120 Kilo Kokain, 60 Kilo Haschisch, 61.000 Ecstasy-Pillen und größere Mengen gefälschter Markenartikel haben die Fahnder beschlagnahmt!

Die Beschlagnahmung der 500.000 Flakons aus China verhinderte einen wirtschaftlichen Schaden von über 40 Millionen Euro, wie Udo Storch, Sprecher des Hauptollamts Hamburg-Hafen,...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen