Ab April haben Patienten Anspruch auf schnellere Hilfe in psychischen Krisen

Menschen mit psychischen Beschwerden erhalten künftig schneller einen ersten Beratungstermin beim Psychotherapeuten. Ab 1. April bieten Psychotherapeuten eine neue Sprechstunde für Patienten in seelischen Krisensituationen an, wie der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) am Donnerstag in Berlin mitteilte. In einem ersten Gespräch kann der Therapeut klären, ob der Betroffene psychisch krank ist und welche Behandlung gegebenenfalls nötig ist.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen