Abba stürmt nach Comeback deutsche Charts

·Lesedauer: 1 Min.
Abba-Logo (AFP/JONATHAN NACKSTRAND)

Die schwedische Popband Abba hat mit ihrem Comeback im Sturm die deutschen Charts erobert. Das neue Album "Voyage" belegte als Neueinsteiger nicht nur sofort den ersten Platz der aktuellen Charts, sondern erreichte auch auf Anhieb die Spitze der Charts des gesamten Jahres, wie GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mitteilte.

Mit mehr als 200.000 verkauften Alben schaffte "Voyage" demnach den erfolgreichsten Albumstart der vergangenen zweieinhalb Jahre sowie den besten Start eines internationalen Künstlers in Deutschland seit sechs Jahren. Das Album habe sich nach dem Erscheinen besser verkauft als die restliche Top 100 zusammengerechnet.

Im Windschatten von "Voyage" stieg das Best-of-Album "Gold - Greatest Hits" laut GfK von Platz 85 auf Platz 16. Mit 369 Wochen - also mehr als sieben Jahren - ist dieses Album das am häufigsten in den deutschen Charts platzierte internationale Album.

ran/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.