Ablenkung am Steuer verursacht laut Studie jeden zehnten Unfall in Deutschland

Auto nach einem Unfall

Ablenkung am Steuer verursacht in Deutschland einer Studie zufolge etwa jeden zehnten Autounfall. Das berichtete die Versicherung DA Direkt am Mittwoch in Frankfurt am Main unter Berufung auf eine Analyse im eigenen Auftrag. Demnach ging von der Beschäftigung mit dem Smartphone, einer aggressiven Stimmung im Auto sowie der Sorge vor den Gefahren durch andere Fahrer das größte Risiko aus.

60 Prozent aller durch Ablenkung verursachten Unfälle könnten laut eigener Statistik durch einen dieser drei Faktoren erklärt werden, berichtetet das Unternehmen weiter. Einer ergänzenden Umfrage zufolge sei mehr als die Hälfte der Autofahrer nach eigener Einschätzung oft bis sehr oft abgelenkt. Rund 43 Prozent der Befragten nutzten ihr Handy häufig oder sehr häufig bei der Fahrt.

In diesem Zusammenhang sei es "interessant", dass rund 24 Prozent der Befragten nach eigenen Angaben dabei eine bekannte App für Landkarten als Navigationshilfe benutzten, teilte DA Direkt mit. Mehr als ein Drittel (37 Prozent) sei während der Fahrt aber auch durch das Hören von Podcasts oder Hörbüchern abgelenkt. Auch Essen und Trinken am Steuer gehörten zu den relevanten Faktoren.

  • Corona-Krise: BVG bestraft nur 15 Masken-Muffel
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Corona-Krise: BVG bestraft nur 15 Masken-Muffel

    Seit Dienstag dürfen die Verkehrsbetriebe die Mund-Nasenschutz-Pflicht im ÖPNV kontrollieren. Geahndet wurden bislang nur wenige Fälle.

  • Grüne wollen Tempolimit von 130 durchsetzen
    Politik
    dpa

    Grüne wollen Tempolimit von 130 durchsetzen

    Wenn die Grünen mitregieren, kommt dann ein Tempolimit auf Autobahnen? «Ja», sagt Parteichef Robert Habeck. Die Argumente dafür und dagegen sind zigmal ausgetauscht, politisch bleibt die Debatte aber spannend - denn da gibt es ja noch Koalitionspartner.Wenn die Grunen mitregieren, kommt dann ein Tempolimit auf Autobahnen? «Ja», sagt Parteichef Robert Habeck. Die Argumente dafur und dagegen sind zigmal ausgetauscht, politisch bleibt die Debatte aber spannend - denn da gibt es ja noch Koalitionspartner.

  • Gesundheit
    AFP

    Tagesaktuelle Fallzahlen zum Coronavirus in Deutschland

    Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin hat die Zahl der in Deutschland mit dem Coronavirus infizierten Menschen am Dienstag mit 198.963 angegeben - ein Plus von 107 seit dem Vortag. Die in der US-Stadt Baltimore ansässige Johns-Hopkins-Universität (JHU) meldete 200.180 Infizierte. Das RKI, das nur die elektronisch übermittelten Zahlen aus den Bundesländern berücksichtigt und seine Aufstellung einmal täglich aktualisiert, registrierte 9064 Todesfälle und damit genauso viele wie am Vortag. Die JHU zählte 9074 Tote. Die Zahl der Genesenen betrug laut RKI etwa 185.100.

  • Schwerbewaffneter Mann im Schwarzwald weiter flüchtig
    Nachrichten
    AFP Deutschland

    Schwerbewaffneter Mann im Schwarzwald weiter flüchtig

    Die Polizei im Schwarzwald sucht weiterhin nach einem schwer bewaffneten 31-Jährigen, der am Wochenende zwei Beamte entwaffnet hat und sich nun offenbar in einem Waldstück versteckt hält.

  • Corona-Verhaltensregeln: Bin ich hier die Einzige, die noch Maske trägt?
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Corona-Verhaltensregeln: Bin ich hier die Einzige, die noch Maske trägt?

    Neulich noch erntete Augenrollen, wer Corona-Regeln brach. Nun müssen sich die Vernünftigen Sprüche anhören. Sozialpsychologen erklären diesen merkwürdigen Gruppendruck.

  • Enttäuschende Schlager-Demo in Köln: Willi Herren flippt aus
    Nachrichten
    Teleschau

    Enttäuschende Schlager-Demo in Köln: Willi Herren flippt aus

    Mit einer Schlager-Demo wollte die Branche auf ihre prekäre finanzielle Lage in der Coronakrise aufmerksam machen. Doch es kamen nur halb so viele Menschen, wie angemeldet waren. Schlagersänger Willi Herren fand das überhaupt nicht lustig.

  • Erste Hinrichtung seit 17 Jahren auf US-Bundesebene vollzogen
    Nachrichten
    dpa

    Erste Hinrichtung seit 17 Jahren auf US-Bundesebene vollzogen

    Zum ersten Mal seit rund 17 Jahren haben die USA einen auf Bundesebene verurteilten Straftäter per Giftspritze hingerichtet.

  • Johnny Depp wurde um 650 Millionen Dollar betrogen
    Entertainment
    spot on news

    Johnny Depp wurde um 650 Millionen Dollar betrogen

    Johnny Depp soll von seinen ehemaligen Managern um 650 Millionen Dollar betrogen worden sein. 2016 soll er außerdem 100 Millionen Dollar Steuerschulden angehäuft haben. Seine Ex-Frau Amber Heard soll ihn deswegen mit "wilden Schlägen" attackiert haben.

  • "In einem reichen Land wie Deutschland nicht akzeptabel": Dunja Hayali greift das Bildungssystem an
    Nachrichten
    Teleschau

    "In einem reichen Land wie Deutschland nicht akzeptabel": Dunja Hayali greift das Bildungssystem an

    "Gewalt, Drogen, Gesundheitsprobleme, Rassismus - alles steht im Zusammenhang mit fehlender Bildung", sagt TV-Journalistin Dunja Hayali. Durch die Corona-Pandemie seien eklatante Schwächen des deutschen Bildungssystems dramatisch offengelegt worden.

  • "Goodbye Deutschland": Ungleiches Paar setzt mit Corona-Hochzeit ein Zeichen
    Entertainment
    Teleschau

    "Goodbye Deutschland": Ungleiches Paar setzt mit Corona-Hochzeit ein Zeichen

    Ihre Hochzeit war so ungewöhnlich wie ihre Kennenlerngeschichte: Lara Sanders und Sam Mekonnen feierten ihre Liebe via Zoom mit Freunden aus aller Welt.

  • Alpengletscher legt mögliche Absturz-Überreste frei
    Nachrichten
    AFP

    Alpengletscher legt mögliche Absturz-Überreste frei

    Ein Alpengletscher am Mont Blanc hat mögliche Überreste eines Flugzeugabsturzes von vor fast 55 Jahren freigelegt. Im Schmelzeis gefundene Zeitungen aus Indien befanden sich vermutlich an Bord einer Air-India-Maschine, die am 24. Januar 1966 in dem französischen Bergmassiv zerschellte. Bei dem Absturz kamen 177 Menschen ums Leben.

  • Morddrohungen gegen Idil Baydar: Die Spur führt zur Polizei
    Nachrichten
    Teleschau

    Morddrohungen gegen Idil Baydar: Die Spur führt zur Polizei

    Die Berliner Kabarettistin Idil Baydar wurde wiederholt von Rechtsextremen bedroht, erhielt auch etliche Morddrohungen. Jetzt stellte sich heraus, dass in diesem Zusammenhang Baydars persönliche Daten von einem Computer der Polizei abgefragt wurden. Und zwar - wieder einmal - in Hessen.

  • Corona-Infektionen auf hoher See geben argentinischen Behörden Rätsel auf
    Gesundheit
    AFP

    Corona-Infektionen auf hoher See geben argentinischen Behörden Rätsel auf

    Die Coronavirus-Infektion von mehreren Seeleuten nach 35 Tagen auf hoher See gibt den argentinischen Behörden Rätsel auf.

  • "Tschakka! Tschakka! Tschakka!": Schätzpreis für defekte Uhr lässt Horst Lichter ausflippen!
    Nachrichten
    Teleschau

    "Tschakka! Tschakka! Tschakka!": Schätzpreis für defekte Uhr lässt Horst Lichter ausflippen!

    Die Expertise für eine Armbanduhr sah anfangs nicht besonders rosig aus. Doch dann bekam Horst Lichter doch noch Grund zum Jubeln.

  • Wie weit ist der Mercedes Vision AVTR seiner Zeit voraus?
    Entertainment
    dpa

    Wie weit ist der Mercedes Vision AVTR seiner Zeit voraus?

    Inspiriert vom Blockbuster «Avatar» hat Mercedes einen grünen Luxusgleiter für die Mitte des nächsten Jahrhunderts gebaut. Die erste Fahrt mit dem Flügeltürer ist deshalb eine Reise in die Zukunft - kunterbunt, flüsterleise und absolut faszinierend.Inspiriert vom Blockbuster «Avatar» hat Mercedes einen grunen Luxusgleiter fur die Mitte des nachsten Jahrhunderts gebaut. Die erste Fahrt mit dem Flugelturer ist deshalb eine Reise in die Zukunft - kunterbunt, flusterleise und absolut faszinierend.

  • Liebes-Post: Bastian Schweinsteiger & Ana Ivanovic feiern Hochzeitstag
    Lifestyle
    spot on news

    Liebes-Post: Bastian Schweinsteiger & Ana Ivanovic feiern Hochzeitstag

    Vier Jahre als Mann und Frau: Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic feiern mit süßen Posts auf Instagram ihren Hochzeitstag.

  • Präsident Macron bereitet Franzosen auf harte Zeiten vor
    Politik
    dpa

    Präsident Macron bereitet Franzosen auf harte Zeiten vor

    Normalerweise wendet sich der französische Präsident in TV-Ansprachen an die Bürger. Fernsehinterviews Macrons sind höchst ungewöhnlich - doch dafür entschied sich der 42-Jährige am Nationalfeiertag. Und dabei hat er nicht nur gute Nachrichten für seine Landsleute.Normalerweise wendet sich der franzosische Prasident in TV-Ansprachen an die Burger. Fernsehinterviews Macrons sind hochst ungewohnlich - doch dafur entschied sich der 42-Jahrige am Nationalfeiertag. Und dabei hat er nicht nur gute Nachrichten fur seine Landsleute.

  • Tokio ruft nach neuen Corona-Fällen höchste Warnstufe aus
    Nachrichten
    AFP

    Tokio ruft nach neuen Corona-Fällen höchste Warnstufe aus

    Aufgrund einer steigende Zahl an Neuinfektionen haben die Behörden in Tokio die höchste Warnstufe ausgerufen. Das Coronavirus scheine sich wieder auszubreiten, sagte Gouverneurin Yuriko Koike am Mittwoch nach einem Expertentreffen. Den Experten zufolge steigen die Infektionszahlen vor allem bei jungen Menschen, in Ausgehvierteln, Familien und am Arbeitsplatz an.

  • Fahrt im Protz-SUV: Harry und Meghan ernten Kritik
    Nachrichten
    spot on news

    Fahrt im Protz-SUV: Harry und Meghan ernten Kritik

    Harry und Meghan haben sich in Beverly Hills jüngst in einem SUV chauffieren lassen. "So viel zu ihren grünen Referenzen", ärgern sich Fans und Klimaschützer.

  • "Es war fast wie im Krieg": TV-Doku zeigt Angst vor einer zweiten COVID-19-Welle
    Nachrichten
    Teleschau

    "Es war fast wie im Krieg": TV-Doku zeigt Angst vor einer zweiten COVID-19-Welle

    Mancherorts scheint es fast so, als wäre die Coronakrise bereits überstanden. Doch so ist es natürlich nicht, und die Angst bleibt. Ein sehenswerter Beitrag der "Frontal 21"-Redaktion zeigt nun Menschen, die COVID-19 in den letzten Monaten besonders hart traf - direkt und indirekt.

  • Punkband erklärt Christian Drosten zum "Chuck Norris der Wissenschaft"
    Entertainment
    Teleschau

    Punkband erklärt Christian Drosten zum "Chuck Norris der Wissenschaft"

    Die Berliner Punkband ZSK hat Christian Drosten einen Song gewidmet. Mit "Ich habe Besseres zu tun" setzen die Rocker dem Virologen ein musikalisches Denkmal und solidarisieren sich mit dem "Chuck Norris der Wissenschaft", unter anderem auch bei dessen Streit mit der "Bild"-Zeitung.

  • US-Präsident unterzeichnet Sanktionsgesetz gegen China
    Politik
    dpa

    US-Präsident unterzeichnet Sanktionsgesetz gegen China

    Die Spannungen zwischen den USA und China drohen sich weiter zu verschärfen. US-Präsident Trump unterzeichnet ein Gesetz, um diejenigen zu bestrafen, «die Hongkongs Freiheit auslöschen».Die Spannungen zwischen den USA und China drohen sich weiter zu verscharfen. US-Prasident Trump unterzeichnet ein Gesetz, um diejenigen zu bestrafen, «die Hongkongs Freiheit ausloschen».

  • Bugattis Klimaanlage ist stark genug, um ein Haus zu kühlen
    Nachrichten
    motor1

    Bugattis Klimaanlage ist stark genug, um ein Haus zu kühlen

    Die Ingenieursleistung hinter Ihrem kühlen Kopf ist anspruchsvoller als man denken würde

  • EU droht Türkei neue Sanktionen an
    Politik
    dpa

    EU droht Türkei neue Sanktionen an

    In der EU wird der Ton gegenüber der Türkei rauer. Nach dem Außenministertreffen am Montag spricht der Franzose Jean-Yves Le Drian von einer tabulosen Diskussion.In der EU wird der Ton gegenuber der Turkei rauer. Nach dem Außenministertreffen am Montag spricht der Franzose Jean-Yves Le Drian von einer tabulosen Diskussion.

  • Grüne wollen bei Regierungsbeteiligung Tempolimit auf Autobahnen durchsetzen
    Politik
    AFP

    Grüne wollen bei Regierungsbeteiligung Tempolimit auf Autobahnen durchsetzen

    Sollten die Grünen zukünftig an der Regierung beteiligt sein, will die Partei möglichst schnell ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen durchsetzen.