Abstimmung zu strikteren Vorgaben für Schweinehaltung im Bundesrat abgesetzt

Die am Freitag geplante Abstimmung über striktere Vorgaben für die Schweinehaltung im Bundesrat ist kurzfristig abgesetzt worden. Die Verordnung könne auf Antrag eines Landes oder der Bundesregierung in einer der nächsten Sitzungen beraten werden, erklärte der Bundesrat. Dies könne frühestens am 13. März geschehen.