Nach Absturz: McVay bleibt Rams-Trainer

Trotz einer historisch schwachen Saison setzt Super-Bowl-Champion Los Angeles Rams in der Football-Profiliga NFL weiter auf Headcoach Sean McVay. "Sean McVay hat dem Team mitgeteilt, dass er sich darauf freut, in der nächsten Saison zurückzukehren", gab die Franchise bei Twitter bekannt.

Die Rams hatten in der laufenden Spielzeit die Play-offs frühzeitig verpasst, mit zwölf Niederlagen in der Hauptrunde stellte der Klub einen Negativrekord für einen Titelverteidiger auf. McVay hatte sich zuletzt Bedenkzeit bezüglich seiner Zukunft erbeten und entschied nun zu bleiben.

Der 36-Jährige ist seit 2017 Trainer der Rams, sein Vertrag läuft zum Ende der Saison 2026/27 aus. McVay gewann den Super Bowl im Vorjahr als jüngster Chefcoach der Geschichte.